Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

"Der Mond ist doch auch da, wenn niemand nach ihm guckt!" Junge Akademie Magazin Nr. 6 erschienen

27.06.2007 - (idw) Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforsc

Wer das sechste Heft des Junge Akademie Magazins zur Hand nimmt, begibt sich auf eine Reise durch philippinische Felder und süddeutsche Silberbergwerke, seziert Papyrusfalten, schaut ins Innerste deutscher Hörsäle und versteht für einen einzigen, nicht messbaren Moment (wirklich!), was Quanten tun. Die Grenzen der Quantentheorie beschäftigen die Mitglieder der Jungen Akademie ebenso wie die Suche nach guten Mitarbeitern: Das sechste Heft des Junge Akademie Magazins fragt nach den Möglichkeiten der Personalgestaltung statt Personalverwaltung und nach der Karriere der Lehre an deutschen Hochschulen. Es begleitet die Mitglieder der Jungen Akademie auf eine geologische Schwarzwald-Exkursion durch Jahrtausende der Erdgeschichte und porträtiert die Ägyptologin Verena Lepper und die Ethnologin Bettina Beer. Dabei zeigt sich, dass scheinbare Verlierer meist gar keine sind und ein guter Riecher für spannende Fragen tatsächlich mit der Funktion der Nase zusammenhängen kann. Schließlich präsentiert das Junge Akademie Magazin die preisgekrönten Antworten auf die Preisfrage 2006 "Wer hat die Wahl?" und verabschiedet den Mitgliedsjahrgang 2002, der nach fünf ideenreichen Jahren die Junge Akademie verlässt.

Das Junge Akademie Magazin ist kostenlos zu beziehen über die Geschäftsstelle der Jungen Akademie in Berlin (E-Mail: office@diejungeakademie.de, Fax: 030/20370-680).

Die Redaktion liegt in den Händen des Trio MedienService Berlin/Bonn, die grafische Gestaltung bei designcortex :: berlin.

Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ist ein Projekt der beiden ältesten deutschen Wissenschaftsakademien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ihre Mitglieder, 50 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen, widmen sich dem interdisziplinären Diskurs und engagieren sich an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

Weitere Informationen:
www.diejungeakademie.de/publikationen/magazin/heft6

Ansprechpartnerin:
Dr. Elisabeth Hamacher, Leiterin der Geschäftsstelle, Tel. 030/20370-655, E-Mail: hamacher@diejungeakademie.de
Weitere Informationen: http://www.diejungeakademie.de/publikationen/magazin/heft6
uniprotokolle > Nachrichten > "Der Mond ist doch auch da, wenn niemand nach ihm guckt!" Junge Akademie Magazin Nr. 6 erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139648/">"Der Mond ist doch auch da, wenn niemand nach ihm guckt!" Junge Akademie Magazin Nr. 6 erschienen </a>