Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Wirtschaft trifft Wissenschaft - mit Erfolg!

13.09.2007 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

488.000 Euro Wettbewerbsprämie gehen an die Uni Greifswald

Prof. Ricarda Bouncken, Lehrstuhlinhaberin für Innovationsökonomie an der Universität Greifswald, gehört heute zu den Preisträgern des Innovationswettbewerbs "Wirtschaft trifft Wissenschaft" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) in Berlin. Dabei wurden von insgesamt 157 eingegangenen Anträgen ostdeutscher Hochschulen und anderer öffentlicher Einrichtungen 11 Vorhaben prämiert. Die erfolgreiche Teilnahme ermöglicht die Umsetzung des auf 30 Monate angelegten Projektes "move2health" (m2h), für das ein Gesamtbudget in Höhe von 488.000 Euro zur Verfügung steht. Mit dem Vorhaben soll die Kooperation zwischen Hochschule sowie Universitätsklinikum und der regionalen Wirtschaft intensiviert und die Gründungsintensität von Start-Up-Unternehmen gefördert werden. "Move2health" entstand gemeinsam mit dem Klinikum sowie in enger Kooperation mit dem Life Science Verbund BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V. Zu den weiteren Partnern gehören die BioTechnikum Greifswald GmbH, das Technologiezentrum Vorpommern GmbH und die IHK zu Neubrandenburg.

Auf Erfahrungen im Bereich des Innovationstransfers können die beteiligten Projektpartner bereits zurückgreifen. So ist zum Beispiel am bundesweit einzigen Institut für Community Medicine (Bevölkerungsbezogene Medizin) in Zusammenarbeit mit BioCon Valley das Transfernetzwerk Community Medicine angesiedelt, das sich mit Aspekten der Markteinführung von medizinischen Produkten und Verfahren befasst. Im Ergebnis soll die Initiative in Greifswald dazu beitragen, das auf Lebenswissenschaften und Gesundheitswirtschaft ausgerichtete Marketing der Region Vorpommern zu stärken und die Universität sowie das Universitätsklinikum als Vorreiter in einer Modellregion der Gesundheitswirtschaft zu profilieren. Ziel von "move2health" ist deshalb die Entwicklung eines prozessorientierten Kooperations- und Transfermodells in der Region Greifswald, um durch eine entsprechende Vernetzung vorhandene Synergieeffekte zu nutzen und positive wirtschaftliche Effekte zu erzielen.

Durch den vom BMVBS ausgerichteten Innovationswettbewerb "Wirtschaft trifft Wissenschaft" werden neue Ansätze für einen verbesserten Transfer wissenschaftlicher und technischer Innovationen in wirtschaftlichen Anwendungen identifiziert und gefördert. Dabei soll die Position der Hochschulen als "regionale Anker" in Innovationsprozessen gestärkt werden. Der Wettbewerb ist Bestandteil der Hightech-Strategie der Bundesregierung und richtet sich an Hochschulen und öffentliche Einrichtungen der neuen Bundesländer (http://www.bmvbs.de/beauftragter/-,2614/Wirtschaft-trifft-Wissenschaft.htm).

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für ABWL & Organisation, Personal sowie Innovationsökonomie
Prof. Dr. Ricarda B. Bouncken
Friedrich-Loeffler-Straße 70, 17487 Greifswald
T +49 3834 86-24 63
M +49 172-405 06 96
E bouncken@uni-greifswald.de
http://www.uni-greifswald.de
http://www.rsf.uni-greifswald.de/bwl/personal/bouncken.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Wirtschaft trifft Wissenschaft - mit Erfolg!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143265/">Wirtschaft trifft Wissenschaft - mit Erfolg! </a>