Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

NWA-Presseinformation/ Informationsveranstaltung: Fernstudiengang zum Diplomwirtschaftsingenieur

13.09.2007 - (idw) FH Osnabrück, Transfer GmbH - Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung (NWA)

Osnabrück - Die Fachhochschule Osnabrück und die Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung (NWA) informieren am Mittwoch, 19. September 2007 um 18 Uhr über den berufsbegleitenden Diplom-Fernstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen". Interessierte erhalten Informationen zum Studienaufbau, zu den Inhalten und zu den Studien- und Zugangsvoraussetzungen. Die Veranstaltung findet statt im Raum CN0008a der FH Osnabrück, Caprivistraße 30a, 49076 Osnabrück. Der Studiengang richtet sich an Ingenieure, die sich erfolgreich qualifizieren wollen. Der Abschluss zum Diplom-Wirtschaftsingenieur bietet überdurchschnittlich gute Chancen, wenn es um die Besetzung von Führungspositionen geht.

Dies ist deshalb so, da hiesige Unternehmen im internationalen Wettbewerb stehen und mit zunehmend dynamischen Märkten konfrontiert sind. Diese Unternehmen brauchen Personal mit der Fähigkeit zum klugen Taktieren mit dem Wissen um die inneren und äußeren Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Darüber hinaus sind die Entwicklung als auch Nutzung neuer Verfahren und Techniken die wichtigsten Faktoren für Unternehmenswachstum. Neben methodischem Wissen und Fachkenntnis ist vor allem auch vernetztes Denken in Unternehmenszusammenhängen gefragt: "Durch Sachverstand unterschiedlichster Bereiche vermitteln Absolventen des Fernstudiengangs zwischen den Denkweisen und helfen somit Wissensgrenzen zu überbrücken.", so Dr. Hagen Gleisner, Geschäftsstellenleiter der NWA. Das mache sie attraktiv für nahezu allen Branchen.

Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester, von denen vier Semester für das eigentliche Fernstudium vorgesehen sind. Das beinhaltet wiederum etwa 100 Präsenzstunden pro Semester. Den Studierenden wird es durch gestellte Lehrbücher und Vorlesungsunterlagen der Lehrbeauftragten ermöglicht, das Selbststudium individuell auf die eigenen Bedürfnisse und Dispositionsmöglichkeiten abzustimmen.

Etwa 12- 14 Präsensveranstaltungen werden pro Semester angeboten, sowie eine Blockwoche, die als Bildungsurlaub beantragt werden kann.

Studienfächer sind u.a. Betriebswirtschaftslehre, Betriebliches Rechnungswesen, Angewandte Informatik, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Unternehmungsführung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zwischen den Studienschwerpunkten Internationales Management, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement sowie zahlreichen anderen Wahlpflichtfächern auszuwählen.

Zum Wintersemester 2007/ 2008 beginnt ein neuer Kurs, für den die Immatrikulationsphase noch bis Ende September läuft.

Für nähere Informationen sowie Anmeldungen zur Informationsveranstaltung erreichen Sie die NWA unter Tel. 0541- 969- 3060 oder per Email: info@nwa-akademie.de.
Weitere Informationen: http://www.nwa-akademie.de/staticsite/staticsite.php?menuid=216&topmenu=213&keepmenu=inactive
uniprotokolle > Nachrichten > NWA-Presseinformation/ Informationsveranstaltung: Fernstudiengang zum Diplomwirtschaftsingenieur
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143278/">NWA-Presseinformation/ Informationsveranstaltung: Fernstudiengang zum Diplomwirtschaftsingenieur </a>