Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Europäische Bildungspolitik und Sportwissenschaft

14.09.2007 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Vierte Konferenz des AEHESIS Projektes und Neuntes ENSSEE Forum zur universitären sportwissenschaftlichen Ausbildung in Europa findet vom 20. bis 23. September in Portugal statt Seit Beginn der Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge an europäischen Hochschulen ist der 'Bologna-Prozess' bei den meisten Wissenschaftlern und Studierenden zum festen Begriff geworden. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Verbesserung der gegenseitigen Anerkennung von universitären Ausbildungsgängen in Europa.

Der Bologna-Prozess in der Sportwissenschaft
Somit versuchen sich derzeit in den einzelnen Mitgliedstaaten der Europäischen Union auch die Experten der universitären Ausbildungsgänge im Sport an einer ländergerechten Umsetzung dieser europäischen Vorgaben. Um bei dieser nationalen Umsetzung jedoch nicht den geforderten europäischen Kontext zu vergessen, wurde im Jahr 2004 das Thematische Netzwerkprojekt AEHESIS - 'Aligning a European Higher Education Structure in Sport Science' durch das Institut für Europäische Sportentwicklung & Freizeitforschung der Deutschen Sporthochschule Köln in Kooperation mit dem 'European Network of Sport Science, Education & Employment' (ENSSEE) ins Leben gerufen.

AEHESIS Projektinformationen
Das Projekt konzentrierte sich innerhalb der letzten vier Jahre hauptsächlich auf die Entwicklung der universitären Ausbildung in den Bereichen Sportmanagement, Sportlehrerausbildung, Fitness & Gesundheit sowie der Leistungssportbezogenen Ausbildung (Trainerausbildung) mit dem Ziel, diese europaweit zu evaluieren und Modell-Curricula zu entwickeln, um damit die Transparenz und die Anerkennung der Ausbildungsabschlüsse zu verbessern.

Jahresabschlusskonferenz in Portugal
Vom 20. bis 23. September 2007 werden die Ergebnisse des von der Europäischen Kommission geförderten Projektes in Rio Maior (Portugal) im Rahmen des 9. ENSSEE Forums "Educational Policies for Sport in Europe - Future Directions for Cooperation" vorgestellt. Neben den 90 Vertretern der AEHESIS Partnerorganisationen aus 29 europäischen Ländern, sind nationale sowie internationale Interessensvertreter aus dem Bereich des Sports und der Sportwissenschaft herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen.

Anmeldung und weitere Informationen
Weitere Informationen zum Projekt sowie zur Anmeldung zum Forum können der AEHESIS (www.aehesis.com) bzw. ENSSEE Webseite (www.enssee.eu) entnommen oder bei Matthias Gütt, Institut für Europäische Sportentwicklung & Freizeitforschung, Deutsche Sporthochschule Köln, Tel. 0221 4982-5800, E-Mail office@aehesis.com eingeholt werden.
Weitere Informationen: http://www.aehesis.com http://www.enssee.eu
uniprotokolle > Nachrichten > Europäische Bildungspolitik und Sportwissenschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143380/">Europäische Bildungspolitik und Sportwissenschaft </a>