Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

ESMT: Auch 2008 wieder Sonderstipendien für herausragende MBA-Kandidatinnen

18.09.2007 - (idw) European School of Management and Technology (ESMT)

Pressemitteilung
Berlin, 18. September 2007

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr lobt die ESMT European School of Management and Technolgy für ihr MBA Programm auch 2008 wieder zwei Sonderstipendien für Frauen aus. Interessenten können sich ab sofort unter http://www.esmt.org bewerben. Sibel Pestemalcigil aus der Türkei, Stipendiatin des Jahrgangs 2007, trat ihr Studium an der ESMT mit einem festen Vorsatz an: "Gebildete Frauen, die eine Karriere in der Wirtschaft anstreben oder für soziale Organisationen arbeiten, sollten häufiger eine Führungsrolle übernehmen." Vor allem an Frauen aus europäischen Ländern gerichtet, unterstreicht das Stipendium die internationale Ausrichtung des MBA-Programms. "Ich genieße die internationale Umgebung an der ESMT und profitiere insbesondere vom Team-Work und dem Erfahrungsaustausch mit den Professoren und Kommilitonen", sagt Nataliya Mylovanova. Die Ukrainerin ist ebenfalls eine der insgesamt vier Frauen des aktuellen MBA-Jahrgangs, die das Stipendienpaket erhalten.

"Es ist uns gelungen, das Geschlechterverhältnis des Jahrgangs 2007 deutlich zu verbessern", sagt ESMT Professor und MBA-Direktor Francis Bidault. Mit den Stipendien verdoppelte die ESMT die Zahl der Teilnehmerinnen am MBA-Programm 2007 im Vergleich zum Vorjahr auf acht. Der Anteil weiblicher Studentinnen stieg damit auf 21 Prozent.

Voraussetzung zur Teilnahme am einjährigen ESMT Fulltime-MBA sind ein erster Studienabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Neben zwei Referenzen und zwei Aufsätzen müssen die Bewerber den GMAT (Graduate Management Admission Test) vorweisen und gute Englisch-Kenntnisse belegen können. Bewerberinnen können sich bis Anfang November 2007 mit einer formlosen Notiz in ihren Bewerbungsunterlagen für das Auswahlverfahren des Stipendienprogramms registrieren. Das Sonderstipendium für weibliche Kandidatinnen ergänzt die zahlreichen Teilstipendien der ESMT.

Über die ESMT
Die ESMT European School of Management and Technology wurde im Oktober 2002 durch die Initiative von 25 führenden deutschen Unternehmen und Verbänden gegründet. Das Ziel der Gründer war es, in Deutschland eine internationale Management-School mit europäischem Fokus aufzubauen. Als private Hochschule bietet die ESMT Führungskräfteausbildung, ein internationales MBA-Programm und einen berufsbegleitenden Executive MBA (ab Herbst 2007) an. Der Sitz der Hochschule ist Berlin. Weitere Standorte sind München und Köln. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule.

Kontakt
Christiane Hach
Tel.: 030-21 231 1042
Fax: 030-21 231 1069
E-Mail: hach@esmt.org
ESMT European School of Management and Technology
Schlossplatz 1
10178 Berlin
Weitere Informationen: http://www.esmt.org - Homepage der ESMT European School of Management and Technology
uniprotokolle > Nachrichten > ESMT: Auch 2008 wieder Sonderstipendien für herausragende MBA-Kandidatinnen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143489/">ESMT: Auch 2008 wieder Sonderstipendien für herausragende MBA-Kandidatinnen </a>