Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Europa Fachhochschule Fresenius beruft drei neue Professoren

19.09.2007 - (idw) Europa Fachhochschule Fresenius

Am 19. September 2007 wurden an der Europa Fachhochschule Fresenius (EFF) in Köln drei neue Professoren berufen. Prof. Dr. phil. Katja Mierke, Prof. Dr. Ing. Hauke Müller-Späth und Prof. Axel Beyer verstärken das wissenschaftliche Profil der EFF im Fachbereich Wirtschaft & Medien. Am 19. September 2007 wurden an der Europa Fachhochschule Fresenius (EFF) in Köln drei neue Professoren berufen. Prof. Dr. phil. Katja Mierke, Prof. Dr. Ing. Hauke Müller-Späth und Prof. Axel Beyer verstärken das wissenschaftliche Profil der EFF im Fachbereich Wirtschaft & Medien. An der EFF ist es Tradition, dass jeder neuberufene Professor vor der Urkundenverleihung eine kurze Antrittsvorlesung zu einem Bereich seines Fachgebiets hält. Die Urkunden wurden überreicht von Hans-Jörg Bähr, Präsident der Europa Fachhochschule Fresenius sowie Prof. Dr. Marcus Pradel, Vize-Präsident der EFF und Geschäftsführer des Kölner Standorts.

Als erste Berufene hielt Frau Prof. Dr. Mierke, Professorin im Studiengang Business Psychology für die Kurse Methodenlehre und Evalution sowie Kommunikationspsychologie, ihre Antrittsvorlesung. Sie behandelte das Thema "Denn sie wissen nicht immer, was sie tun - Kommunikationspsychologische Grenzen und Chancen der Befragungsmethode in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften".

Herr Prof. Dr. Müller Späth ging in seiner Antrittsvorlesung auf "CIQMA" (Change-Innovation-Qualitäts-Management) als einen vernetzten Strategieansatz im globalen Wettbewerb ein. Prof. Dr. Müller-Späth, an der EFF verantwortlich für Change-, Innovations- und Qualitätsmanagement sowie Gründungsworkshops, sprach über die zunehmende Marktdynamik im Hyperwettbewerb, welche die Anpassung der Unternehmen an diese Veränderungen erfordert. In diesem Zusammenhang ist CIQMA (Change-Innovations-Qualitäts-Management) ein Portfolio von vernetzten Lösungskonzepten und Praxisinstrumenten.

Prof. Axel Beyer, Leiter Unterhaltung beim WDR und zum Professor für Media Management berufen, sprach über die "Schöne neue Medienwelt. Chancen und Risiken der Digitalisierung". Dabei ging es um die Herausforderungen für die Gesellschaft in Zeiten von Bilder- und Informationsflut.

Die Europa Fachhochschule Fresenius gratuliert ihren neuen Professoren und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Die Europa Fachhochschule Fresenius ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft mit den Schwerpunkten Medien und Wirtschaft. Das Studium zeichnet sich durch kleine, lernintensive Gruppen und eine konsequente Ausrichtung an den Anforderungen des Arbeitsmarktes aus.
Weitere Informationen: http://www.fh-fresenius.de
uniprotokolle > Nachrichten > Europa Fachhochschule Fresenius beruft drei neue Professoren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143577/">Europa Fachhochschule Fresenius beruft drei neue Professoren </a>