Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Zahl der Studienanfänger an der TFH Georg Agricola zu Bochum steigt um 20 Prozent

20.09.2007 - (idw) Technische Fachhochschule Georg Agricola

Die Technische Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum verzeichnet zum Wintersemester 2007/08 einen Anstieg der Neueinschreibungen um ca. 20 % im Vergleich zum Wintersemester 2006/07 - trotz der zwischenzeitlich erfolgten Einführung von Studiengebühren. Damit setzt sich die TFH positiv vom bundesweiten Trend ab, wonach zum wiederholten Mal sinkende Studienanfängerzahlen zu verzeichnen sind. Mit einem modernisierten Studienangebot hat die TFH Georg Agricola ihre Attraktivität für den Ingenieurnachwuchs weiter erhöht. Absolventen der TFH haben nicht zuletzt durch die engen Kontakte der Hochschule zur Industrie ausgezeichnete berufliche Perspektiven.

Besonders das Angebot berufsbegleitender Studiengänge wie z.B. der Bachelor of Engineering in Verfahrenstechnik wird verstärkt nachgefragt. Mit dem Master of Science in technischer Betriebswirtschaft, der ebenfalls berufsbegleitend studiert wird, können Ingenieure an der TFH eine auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragte Aufstiegsqualifikation erwerben. In Kooperation mit führenden Industrieunternehmen der Region bietet die TFH den Studiengang "Ausbildung plus Studium" an, in dem die Studierenden parallel zum Bachelor-Studium der Energietechnik eine betriebliche Ausbildung zum Elektroniker oder Mechatroniker mit IHK-Abschluss durchlaufen.

Auch die Einführung von Studiengebühren hat nicht zu einer Verringerung der Neueinschreibungen geführt. Das erste Semester ist für Erststudenten grundsätzlich beitragsfrei, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, das Studium ohne finanzielle Verpflichtungen kennenzulernen. Studierende, die ihr Studium besonders zügig absolvieren, können von einer Bonusregelung profitieren und so bis zu 150 EUR pro Semester sparen.

Die Technische Fachhochschule Georg Agricola für Rohstoff, Energie und Umwelt zu Bochum (TFH) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH. Sie wird durch den Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Jürgen Kretschmann, vertreten. Die TFH bietet ingenieurwissenschaftliche Studiengänge als Vollzeit-, berufsbegleitendes oder duales Studium in den Wissenschaftsbereichen Geoingenieurwesen und Bergbau, Maschinen- und Verfahrenstechnik sowie Elektro- und Informationstechnik an. Die Studiengänge schließen mit dem Bachelor- bzw. Mastertitel ab. Die Technische Fachhochschule hat sich als eine der ersten Hochschulen durch ein externes Gutachten nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren lassen und verpflichtet sich damit zu einem durchgängig hohen Standard in Lehre und Forschung.
Weitere Informationen: http://www.tfh-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zahl der Studienanfänger an der TFH Georg Agricola zu Bochum steigt um 20 Prozent
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143656/">Zahl der Studienanfänger an der TFH Georg Agricola zu Bochum steigt um 20 Prozent </a>