Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Zweites KKSN-Symposium "Klinische Studien in Europa"

25.09.2007 - (idw) Uniklinik Köln

Am 9. und 10. November 2007 findet in Köln das zweite Symposium des Netzwerks der Koor¬dinierungszentren für Klinische Studien (KKS-Netzwerk) statt. Experten aus Forschung, Wirt¬schaft und Politik erörtern Besonderheiten und Perspektiven von "Klinischen Studien in Europa" - so auch der Titel des Symposiums. Die Teilnahme deutscher Forschungseinrichtungen an internationalen Studien und die federführende Durchführung von Forschungsprojekten auf internationaler Ebene sind wesentliche Voraussetzungen für die Wettbewerbsfähigkeit des Forschungsstandortes Deutschland. Gerade im nicht-kommerziellen Bereich stellen sie eine große Heraus¬for¬de¬rung dar, da es in der Regel keinen Sponsor mit Niederl¬assungen in verschiedenen Ländern gibt.

Der erste Tag des Symposiums dient sowohl dem Austausch zu praktischen Fragestellungen als auch der Darstellung und Diskussion internationaler Konzepte und deren Übertragung auf die deutsche Forschungslandschaft. Auf der Agenda stehen Aspekte des Daten¬managements und IT-Bereichs, des Studienmanagements, Struktur¬entwicklungen sowie neue methodische Entwicklungen. Der zweite Tag widmet sich den Voraussetzungen und Bedingungen multi¬natio¬naler Projekte und Möglichkeiten, diese zu optimieren. Ergänzend stellen Referenten unterschiedliche Programme zur Ausbildung im Bereich Klinischer Forschung in Deutschland und Großbritannien vor. Das Symposium schließt mit einer Diskussion über die Chancen für den Studienstandort Deutschland ab.

Veranstalter
Das Symposium wird vom KKS-Netzwerk veranstaltet. Das KKS-Netz¬werk unterstützt bundesweit Wissen¬schaftler und Ärzte aus univer¬sitärer Forschung und Industrie bei der Konzeption, Durchführung und Aus¬wertung klinischer Studien¬projekte. 1998 als Fördermaßnahme des Bundes¬ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen, stär¬ken die Koordi¬nie¬rungs¬zentren für Klinische Studien durch ein breites Spektrum von Wissenschaftsdienstleistungen innovative Forschungs¬vorhaben. Eine wesentliche Aufgabe des KKS-Netzwerks ist die Quali¬täts¬sicherung für klinische Studien in Deutschland. Detaillierte Informationen zu den Themen, Referenten und den Teil¬nahmegebühren sowie Anmeldeformulare erhalten Interessenten telefonisch bei Barbara Uhlhardt, Telefon: 0221/ 47 88 70 94, barbara.ulhardt@kks-netzwerk.de.
Weitere Informationen: http://www.kksn-symposium.de - weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > Zweites KKSN-Symposium "Klinische Studien in Europa"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143919/">Zweites KKSN-Symposium "Klinische Studien in Europa" </a>