Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Fernstudium Bachelor of Arts: Soziale Arbeit

26.09.2007 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltung an der Fachhochschule Koblenz Koblenz, 20. September 2007 - Am Freitag, den 05. Oktober findet um 11:00 Uhr an der Fachhochschule Koblenz eine ausführliche Informationsveranstaltung zum Online-Fernstudiengang Bachelor of Arts: Soziale Arbeit (BASA-Online) statt. Diplom-Pädagogin Vera Reinke (M.A.), die den Studiengang betreut, stellt Inhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums detailliert vor und steht für individuelle Fragen zur Verfügung. Ebenso wird sie auf der Lernplattform ein Online-Modul darlegen. Alle Interessenten, die sich berufsbegleitend im Bereich Soziale Arbeit weiterqualifizieren möchten, sind herzlich eingeladen.
Zur Informationsveranstaltung, die um 11.00 Uhr an der FH Koblenz, Rheinau 3-4, Gebäude B, Raum 118 beginnt, wird eine Anmeldung unter basa@fh-koblenz.de erbeten. Die Bewerbungsphase zu diesem Online-Studiengang an der FH Koblenz läuft vom 01. Oktober bis zum 15. November 2007.

Das Fernstudium Bachelor of Arts: Soziale Arbeit, das in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) angeboten wird, richtet sich an Berufstätige aus sozialen Berufen. Sie können sich auf akademischem Niveau weiterbilden und einen international anerkannten Hochschulabschluss erwerben.

Das Studium besteht einerseits aus internetbasierten Selbststudienphasen. Zeit- und ortsunabhängig greifen die Studierenden auf eine Lernplattform zu. Hier stehen die Lehrmaterialen zur Verfügung und es findet ein regelmäßiger Austausch mit Studiengangsbetreuern und Dozenten statt. Mit Kommilitonen diskutieren sie in virtuellen Arbeitsgruppen über Studieninhalten und bearbeiten Aufgaben. Zusätzlich finden monatlich Präsenzwochenenden statt, die für die Lernprozesse, sozialen Gruppenprozesse, Projektarbeit und Supervision unentbehrlich sind.

Zulassungsvoraussetzungen für dieses Studium sind eine Hochschulzugangsberechtigung sowie eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Bereich der Sozialen Arbeit. Darüber hinaus wird eine studienbegleitende einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 15 Stunden pro Woche erwartet, um den Praxisbezug während des Fernstudiums zu gewährleisten.

BASA-Online ist ein Verbundprojekt der Hochschule Fulda, der Fachhochschulen Koblenz, Potsdam, München und Münster. Die Agentur für Wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer (AWW e.V.) sowie die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) unterstützen die Hochschulen bei der Organisation und Durchführung des Fernstudiums.

Die Aufnahme zu diesem Fernstudiengang erfolgt nur zum Sommersemester, mit Ausnahme an der FH München, die jeweils zum Wintersemester startet. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem Bachelor-Fernstudiengang und zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz (Tel.: 0261/91538-0) oder im Internet unter http://www.zfh.de erhältlich. Umfassende Details zum Fernstudiengang Soziale Arbeit sind im Internet unter http://www.basa-online.de zu finden.

Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 14 Fernstudienangebote: Bildungs- und Sozialmanagement Schwerpunkt Frühe Kindheit (Bachelor of Arts), Elektrotechnik (Master of Science), Facility Management (Diplom, Zertifikat), Informatik (Diplom, Zertifikat), Integrierte Mediation (Zertifikat), Logistik (Diplom, Zertifikat), Mathematik Brückenkurs, Master of Business Administration (MBA) mit den Schwerpunkten: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Master of Business Administration für Unternehmensführung (MBA), Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) sowie Master für Soziale Arbeit (Master of Arts: Advanced Professional Studies), Sozialkompetenz (Zertifikat), Vertriebsingenieur (Diplom, Zertifikat) und Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom). Hinzu kommen drei Fernstudiengänge, die von der ZFH beworben und von der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern angeboten werden: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung (Master of Engineering, Zertifikat), Grundstücksbewertung (Diplom, Zertifikat), Sicherheitstechnik (Diplom, Zertifikat). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig, unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Studienorganisation und beraten Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-16, Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de
Weitere Informationen: http://www.zfh.de http://www.basa-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fernstudium Bachelor of Arts: Soziale Arbeit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/143935/">Fernstudium Bachelor of Arts: Soziale Arbeit </a>