Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes zu "Familie und Sozialleistungssystem" - Gastbeitrag von Staa

26.09.2007 - (idw) Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mit dem Thema "Familie und Sozialleistungssystem" befasst sich die diesjährige Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes, die vom 11. bis 12. Oktober an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt stattfindet. Tagungsort ist die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt. Die Diskussionen des vergangenen Jahres bei der Einführung des Elterngeldes haben gezeigt, wie kontrovers die Rolle der Familie gesehen wird und wie viele kontrastierende Familienleitbilder die Diskussion prägen. Die von der Familienministerin von der Leyen in diesem Jahr initiierten Schritte zur außerhäuslichen Kinderbetreuung haben zu sehr kontroversen, teilweise auch sehr scharf geführten Diskussionen innerhalb von Parteien, Kirchen und allgemein in der Öffentlichkeit geführt. Mit den Referaten der Jahrestagung will der Sozialrechtsverband die zahlreichen Facetten der familienpolitischen Diskussion, soweit das Sozialrecht betroffen ist, einer eingehenden Prüfung unterziehen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, 11. Oktober, um 9.30 Uhr mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. Peter Udsching (Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht und Vorsitzender des Sozialrechtsverbandes). Der Gastgeber der Tagung, Prof. Dr. Maximilian Fuchs (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der KU) wird mit seinem Vortrag "Die Familie im Sozialrecht" in das Thema des Symposiums einführen. Für einen Gastbeitrag wird am selben Tag um 14.30 Uhr Christa Stewens (Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen) erwartet. Der erste Tag ist vornehmlich der Rolle der Sozialversicherung bei der Familienförderung gewidmet. Am zweiten Tag des Symposiums steht das Thema Familien- und Kinderarmut auf dem Programm sowie die Untersuchung der finanziellen und institutionellen Familienförderung.

Das komplette Programm der Tagung ist erhältlich im Veranstaltungskalender der KU unter http://www.ku-eichstaett.de/EventCalendar. Die Tagung findet im Großen Hörsaal der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt (Auf der Schanz 49) statt. Interessenten können sich noch für die Tagung in der Geschäftsstelle des Sozialrechtsverbandes (Tel. 0201/179-1105) anmelden. Weitere Informationen unter http://www.sozialrechtsverband.de.

Hinweis an Medienvertreter: Für Fragen stehen Ihnen während der Tagung Prof. Dr. Maximilian Fuchs (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der KU) und Prof. Dr. Peter Udsching (Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht Kassel und Vorsitzender des Deutschen Sozialrechtsverbandes) zur Verfügung. Die Pressestelle der KU vermittelt Ihnen dazu gerne Interviewtermine unter pressestelle@ku-eichstaett.de bzw. Tel. 0 84 21/93-15 94.

uniprotokolle > Nachrichten > Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes zu "Familie und Sozialleistungssystem" - Gastbeitrag von Staa
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144000/">Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes zu "Familie und Sozialleistungssystem" - Gastbeitrag von Staa </a>