Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

Chirurgen trainieren Nasenoperationen am Uni-Klinikum Jena

09.10.2007 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

HNO-Klinik am Universitätsklinikum Jena lädt vom 11. bis 13. Oktober zum 5. Jenaer Nasenkurs (Jena) Die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am UKJ lädt vom 11. bis 13. Oktober zum 5. Jenaer Nasenkurs. Etwa 45 operierende HNO-Ärzte werden zu diesem in Mitteldeutschland einzigartigen Kurs erwartet, bei dem die Chirurgie der Nase unter Aspekten der Funktionswiederherstellung und der Ästhetik diskutiert und auch praktisch geübt wird. Dafür werden vom Institut für Anatomie Präparate bereitgestellt, an denen Operationstechniken von den Teilnehmern unter Anleitung erfahrener Referenten trainiert werden. Zusätzlich besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit, die äußere Formkorrektur der knöchernen Nase an Osteotomiemodellen zu üben, die von der HNO-Klinik in Zusammenarbeit mit der 3di GmbH Jena entwickelt wurden. Am Freitag werden in Live-Operationen die gezeigten Techniken demonstriert.

Nasenchirurgische Eingriffe erfolgen bei weitem nicht nur aus ästhetischen Gründen: "Äußerliche Formstörungen der Nase wie eine Sattelnase, eine Schiefnase oder eine Höckerspannungsnase sind immer verbunden mit inneren Formstörungen und damit mit einer Einschränkung der Nasenfunktion", erklärt Oberärztin Gerlind Schneider, Leiterin der Spezialsprechstunde für plastische Chirurgie an der Jenaer HNO-Klinik und Organisatorin des OP-Kurses. "Das können eine behinderte Nasenatmung, Krustenbildung mit Nasenbluten oder auch Riechstörungen sein, bei denen durch eine Operation der Nase und Beseitigung der Formstörung eine Besserung erreicht werden kann". Aber auch Patienten mit rein kosmetischen Nasenproblemen kommen in die Spezialsprechstunde.

Insgesamt werden jährlich etwa 150 Nasenkorrekturen an der Jenaer Uni-HNO-Klinik vorgenommen.

5. Jenaer Nasenkurs, 11.-13. 10. 2007, Beginn 12.00 Uhr
Hörsaal der HNO-Klinik, Lessingstraße 2, Jena

Ansprechpartnerin:
OÄ Dr. Gerlind Schneider
HNO-Klinik des Universitätsklinikums Jena
Tel.: 03641/935127
E-Mail: Gerlind.Schneider[at]med.uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Chirurgen trainieren Nasenoperationen am Uni-Klinikum Jena
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144682/">Chirurgen trainieren Nasenoperationen am Uni-Klinikum Jena </a>