Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

West trifft Ost

10.10.2007 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Wissenschaftler und Kliniker diskutieren am 14. Oktober 2007 in der Heidelberger Kopfklinik die Wirkmechanismen der Traditionellen Chinesischen Medizin Die Hals-Nasen-Ohren-Universitätsklinik Heidelberg ist Gastgeber eines ungewöhnlichen Kongresses: Am 14. Oktober 2007 treffen sich Naturwissenschaftler, Kliniker und Vertreter der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu ihrem 2. Internationalen Workshop in der Heidelberger Kopfklinik. Veranstalter ist die Deutsch-Chinesische Forschungsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin.

Die HNO-Klinik bietet seit September 2006 eine TCM-Sprechstunde in Kooperation mit der in Heidelberg ansässigen "Deutschen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin" an. Dort werden u.a. Patienten, die an Tinnitus, Schluckschmerz und chronischen Entzündungen leiden, behandelt.

Mit der TCM, ihren Arzneimittelwirkstoffen und Heilverfahren beschäftigen sich westlich geprägte Naturwissenschaftler und Ärzte seit geraumer Zeit. "Bei dem Workshop in Heidelberg werden Experten für TCM, die z.T. aus China und den USA anreisen, mit den Grundlagenforschern und Klinikern neue Erkenntnisse diskutieren", erklärt Professor Dr. Peter Plinkert, Ärztlicher Direktor der HNO-Universitätsklinik Heidelberg.

Themen des Workshops sind u.a. die Wirkung chinesischer Pflanzenstoffe auf Krebszellen, die Professor Dr. Thomas Efferth im Deutschen Krebsforschungszentrum untersucht, die Wirkmechanismen von Akupunktur sowie der Einsatz von TCM bei der Behandlung von Patienten mit Herz-, Augen- und HNO-Erkrankungen sowie nach Schlaganfall.

Flyer zur Veranstaltung (PDF):
www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/pdf/tcm_14-10-07.pdf

Weitere Information im Internet:
www.klinikum.uni-heidelberg.de/hno/tcm
www.dgtcm.de

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. h.c. P. K. Plinkert
Dr. Serkan Sertel

Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Tel: 06221/ 56 6700
Fax: 06221/ 56 4641

Bei Rückfragen von Journalisten:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
E-Mail: annette.tuffs(at)med.uni-heidelberg.de

Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/presse
Weitere Informationen: http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/pdf/tcm_14-10-07.pdf http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/hno/tcm http://www.dgtcm.de
uniprotokolle > Nachrichten > West trifft Ost
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144785/">West trifft Ost </a>