Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Einladung zu einem Tuberkulose Workshop für Journalisten

10.10.2007 - (idw) Robert Koch-Institut

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei übersenden wir Ihnen die Einladung zu einem Tuberkulose Workshop für Journalisten. Der Workshop ist eine gemeinsame Veranstaltung des Global Tuberculosis Institute der New Jersey Medical School (USA) und des Europäischen WHO Regionalbüros. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen und zur Anmeldung an die in den Unterlagen angegebene Kontaktadresse.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Claudia Eitner

Robert Koch-Institut
Pressestelle
Nordufer 20
13353 Berlin

Tel.: 030 18 754 2562
Fax: 030 18 754 2265
E-Mail: presse@rki.de
www.rki.de

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

********************

Berlin / Newark, 10. Oktober 2007

EINLADUNG

Tuberkulose-Workshop für Journalisten

Sehr geehrter Medienvertreter,

das Global Tuberculosis Institute der New Jersey Medical School (USA) und das Europäische WHO Regionalbüro laden Sie hiermit herzlich zu einem Tuberkulose-Workshop für Journalisten ein:

Datum: 21. Oktober 2007
Zeit: 13:00 Uhr - 16:45 Uhr
Ort: Hilton Hotel, Berlin, Gendarmenmarkt

Tuberkulose (TBC) ist weltweit und in Europa ein ernstzunehmendes Problem:

o Allein im Jahr 2005 infizierten sich weltweit 8.8 Millionen Menschen an der Krankheit, 1.6 Millionen starben daran.

o Im selben Zeitraum wurden in der Europäischen WHO Region mehr als 445.000 neue Fälle von Tuberkulose gemeldet, die in 66.000 Fällen tödlich endeten.

o In 21 Europäischen Ländern ist mittlerweile eine extrem schwer heilbare Form der Tuberkulose, die sog. XDR-Tuberkulose aufgetaucht.

o Tuberkulose ist die häufigste Todesursache für Menschen mit HIV bzw. AIDS.

Der Workshop möchte Ihren Wissenstand über TBC erhöhen und das Bewusstsein der Teilnehmer für die Krankheit fördern. Als Teil der WHO-Gesamtstrategie für Europa möchte der Workshop so einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Krankheit leisten. Dieses Ziel verfolgt auch die einen Tag später stattfindende WHO Ministerkonferenz: auf Einladung der Bundesgesundheitsministerin Frau Ulla Schmidt versammeln sich hierbei Minister und Regierungsvertreter aus den 53 Mitgliedsländern der Europäischen WHO Region um einen Tisch.

Während im Rahmen der Ministerkonferenz das politische Engagement im Mittelpunkt steht, will der Workshop ein Netzwerk von sachkundigen Medienvertretern aufbauen und ausbilden. Ziel ist es, Sie mit Sachwissen über die Krankheit zu versorgen. Als Meinungsbildner werden Sie in die Lage versetzt, den Ängsten und der Unwissenheit der Bevölkerung und der daraus resultierenden Stigmatisierung Betroffener mit Expertenwissen zu begegnen.

Der interaktive Workshop wird von Glenn Thomas, einem ehemaligen BBC Journalisten und WHO Kommunikationsexperten moderiert. Angesehene nationale und internationale Experten auf dem Gebiet der Tuberkulosebekämpfung stellen sich dabei Ihren Fragen und werden mit Ihnen zusammen über das Thema diskutieren.

Der Workshop wird Ihnen spezifisches Fachwissen über die Krankheit Tuberkulose vermitteln, die politischen und sozialen Herausforderungen der Tuberkulosebekämpfung beleuchten, die Ernsthaftigkeit der Situation verdeutlichen und Ihnen Ansätze für mögliche Berichterstattung liefern.

Der auf Englisch gehaltene Workshop ist für Sie kostenlos. Reisekosten für Nicht-Berliner Teilnehmer übernimmt das "Global Tuberculosis Institute". Da die Teilnahme auf 20 Personen begrenzt ist, wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Herr Christian Simon von der Berliner Kommunikationsagentur Hill & Knowlton unter der Telefonnummer 030 - 288 758 54 gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Lee B. Reichman, MD MPH
Executive Director Global Tuberculosis Institute, New Jersey Medical School (USA)

Tuberkulose-Workshop für Journalisten

*****************

Programm des Tages

13:00 - 14:00
Empfang und gemeinsames Mittagessen

14:00 - 14:15
o Grußwort und Einführung - Glenn Thomas (WHO, Genf)
o Der Einfluss der Medien auf die Tuberkulose Bekämpfung - Dr. Kenneth Castro (Zentrum für Krankheitsbekämpfung und Kontrolle, Atlanta -USA [angefragt])

14:15 - 15:30
Podiumsdiskussion I
o Eröffnung: Was ist TBC? - Dr. Malgosia Grzemska (WHO, Genf)
o Tuberkulose überall? Ein weltweiter Überblick - Dr. Malgosia Grzemska (WHO, Genf)
o Tuberkulose in Deutschland: Ansätze hierzulande und weltweit - Prof. Dr. Loddenkemper
o Ansichten einer ehemaligen Tuberkulose-Patientin - Andrea Viernich
Fragenrunde und Diskussion

15:30 - 16:15
Podiumsdiskussion II
o Bewusstsein stärken: Die Bürde TBC für Arme und sozial Benachteiligte - Anna Cataldi (Stop TB Botschafterin und ehemalige UN Botschafterin für Frieden [angefragt])
o MDR-TBC im Fokus der Medien - Glenn Thomas (WHO, Genf)
o TBC Bekämpfung in Europa: die Ministerkonferenz des WHO-Regionalbüros für Europa zum Thema TBC - Dr. Richard Zaleskis (WHO, Kopenhagen)

16:15 - 16:30
Grundsatzreferat Tuberkulose - Sandra Roelofs (First Lady Georgiens und
Stop TB Botschafterin [angefragt])

16:30
Fragerunde und Diskussion / Ende der Veranstaltung mit Kaffee und Tee

*****************

Tuberkulose-Workshop für Journalisten

Sonntag, 21. Oktober 2007
13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Hilton Berlin
Mohrenstr. 30 (Gendarmenmarkt)
10117 Berlin

Fax Rückantwort:

Bitte per Fax an die Nummer 030- 288 758 38 oder per Email an Christian Simon (christian.simon@hillandknowlton.com)

o Ich nehme gerne am Workshop teil

o Ich würde gerne auf Ihr Angebot bezüglich der Reise zurückkommen

o Ich kann leider nicht am Workshop teilnehmen, würde aber gerne weitere Informationen erhalten


Medium:

________________________________________
Name:

________________________________________
Telefon:

________________________________________
Fax:

________________________________________
Email:

________________________________________

Welche speziellen Aspekte von Tuberkulose würden Sie gerne diskutieren?

________________________________________

________________________________________

________________________________________

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zu einem Tuberkulose Workshop für Journalisten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/144797/">Einladung zu einem Tuberkulose Workshop für Journalisten </a>