Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

"Glücksfall für die Informatik" - Appelrath erhielt Ehrendoktorwürde in Braunschweig

09.11.2007 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Oldenburg. Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Lehrstuhlinhaber "Praktische Informatik" an der Universität Oldenburg, hat heute als erster Informatiker die Ehrendoktorwürde (Dr. rer. nat. h.c.) der Technischen Universität Braunschweig erhalten. Die Fakultät würdigte damit "die persönlichen herausragenden Leistungen" Appelraths in der Informatik und seine "maßgebliche Beteiligung am Aufbau des Instituts OFFIS als einer der erfolgreichsten anwendungsorientierten deutschen Informatik-Forschungseinrichtungen". Prof. Dr. Heike Faßbender, Dekanin der den Ehrendoktor verleihenden Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät, erklärte, Appelrath gelte als Glücksfall für die deutsche Informatik. Persönlichkeiten wie er hätten die Informatik in Deutschland salonfähig gemacht und starke Brücken zwischen universitärer Forschung und industrieller Anwendung gebaut.

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, der an dem Festakt teilnahm, betonte, Appelraths Leistungen seien nicht hoch genug einzuschätzen. Er habe beim Auf- und Ausbau von OFFIS schon sehr früh den engen Kontakt zur Wirtschaft gesucht und dieses Institut zu einem Leuchtturm gemacht, der über die nationalen Grenzen hinaus scheine.

Er nehme die Würdigung mit großer Freude und Dankbarkeit an, sagte Appelrath. Er sehe in ihr die Anerkennung seiner Beiträge und der seiner Umgebung in Universität und OFFIS zur Entwicklung der immer noch relativ jungen Wissenschaftsdisziplin Informatik. Dass er Forschung und Lehre an einer ebenfalls noch jungen und ausbaufähigen Universität betreibe, freue ihn besonders.

Appelrath (55) wurde 1987 an die Universität Oldenburg berufen. 1991 war er Mitgründer des Informatik-Instituts OFFIS mit heute über 200 MitarbeiterInnen. Seit der Gründung ist er Vorstandsmitglied und war von 1992 bis 2005 Vorstandsvorsitzender. Seine umfangreichen Forschungsprojekte beziehen sich vor allem auf die Anwendungsbereiche Energiewirtschaft und Gesundheitswesen. Vor seinem Wechsel nach Oldenburg war Appelrath an der ETH Zürich und davor an der Universität Dortmund tätig. Seit 1985 erhielt er vier Rufe an andere Universitäten.

Kontakt: Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Tel.: 0441/9722200, E-Mail: appelrath@informatik.uni-oldenburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Glücksfall für die Informatik" - Appelrath erhielt Ehrendoktorwürde in Braunschweig
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146732/">"Glücksfall für die Informatik" - Appelrath erhielt Ehrendoktorwürde in Braunschweig </a>