Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Die massenmediale Konstruktion Europäischer Identität

09.11.2007 - (idw) Universität Flensburg

Im Rahmen des soziologisch-philosophischen Kolloquiums spricht am kommenden Dienstag, 13. November, Dr. Marcus Koch darüber, wie und warum Vorstellungen bezüglich einer kollektiven Identität gestaltet und vermittelt werden. Dr. Marcus Koch geht dabei auf die Vorstellungen eines Europäischen "Wir" ein und geht der Frage nach, welche Rolle hierbei die Massenmedien spielen (vor allem die Printmedien) und warum ihnen diese Position zu kommt. Am Ende des Vortrages "Die massenmediale Konstruktion Europäischer Identität" wird er einen kurzer Blick auf empirische Beispiele versuchen, um die theoretischen Erörterungen zu untermauern.

Beginn ist um 19 Uhr in Raum MS 227, Munketoft 3b, der Eintritt ist frei, interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

uniprotokolle > Nachrichten > Die massenmediale Konstruktion Europäischer Identität
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146748/">Die massenmediale Konstruktion Europäischer Identität </a>