Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Maschinenbauingenieure an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel verabschiedet - VDI zeichnete die vier besten Absolventen aus

12.11.2007 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

WOLFENBÜTTEL - "Jetzt heißt es Durchstarten in die Zukunft", so die Worte von Vizepräsident Prof. Dr. Manfred Hamann zu den Absolventen des Fachbereichs Maschinenbau der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (FH). Gefeiert wurden am Freitag, den 9. November im Kulturbahnhof Wolfenbüttel all diejenigen, die im Studienjahr 2006/2007 erfolgreich ihr Studium beendet haben und nun als Diplom-Ingenieure Maschinenbau dem Arbeitsmarkt als hochqualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Das heißt, soweit sie noch nicht bei einem Unternehmen unter Vertrag stehen, denn angesichts des Ingenieurmangels sind fast alle bereits nahtlos von der Hochschule in Unternehmen gewechselt.

Dekan Prof. Dr. Volker Dorsch, Vizepräsident Prof. Dr. Manfred Hamann, sowie die betreuenden Professoren des Fachbereichs gratulierten den Jungingenieuren zu ihrem Erfolg. "Wir sind überzeugt, Sie sehr gut und praxisorientiert ausgebildet zu haben. Nun liegt es an Ihnen, etwas daraus zu machen", so Dekan Dorsch. Insgesamt 86 Studierende haben im Studienjahr 2006/2007 ihr Diplom abgeschlossen, darunter auch Florian Fischer, Viktor Grünwald, Stefan Kohl und Dennis Steffen. Sie wurden als beste Absolventen des Studienjahres vom VDI (Verein deutscher Ingenieure), vertreten durch Prof. Dr. Holger Brüggemann, mit Preisen in einer Gesamthöhe von 1 200 Euro ausgezeichnet.

uniprotokolle > Nachrichten > Maschinenbauingenieure an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel verabschiedet - VDI zeichnete die vier besten Absolventen aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146776/">Maschinenbauingenieure an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel verabschiedet - VDI zeichnete die vier besten Absolventen aus </a>