Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

Universität Tübingen im Times-Ranking verbessert

12.11.2007 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Auf Platz 5 in Deutschland

Im World Ranking 2007 der Zeitschrift Times Higher Education Supplement (THES), das soeben veröffentlicht wurde, hat sich die Universität Tübingen gegenüber 2006 von Platz 170 auf Platz 142 verbessert. Sie steht damit an 5. Stelle unter den deutschen Universitäten in diesem Ranking: hinter der Universität Heidelberg (Platz 60), der LMU München (65), der TU München (67) und der Humboldt Universität Berlin (126). Unter den Top 200 finden sich hinter Tübingen fünf weitere deutsche Universitäten, nämlich die Universität Freiburg, die FU Berlin, die Universitäten Stuttgart, Göttingen und Karlsruhe. Sehr gute Plätze nimmt die Universität Tübingen in der Einzelbewertung der Lebenswissenschaften ein: Platz 73 (2006: 77) und bei den Geisteswissenschaften: Platz 79 (2006: 110).

Die Methode des Rankings basiert auf folgenden Faktoren: 50% der Bewertung ergibt sich aus einer Umfrage unter 2000 weltweit ausgewählten Wissenschaftlern, dem sogenannten Peer-Review, 20% zählt die Repräsentation der Universität im Science Citation Index, 20% die Relation Lehrende/Studierende, je 5% die Anteile an internationalen Dozenten und internationalen Studierenden. Den Machern des Rankings von THES ist bewusst, dass die deutschen Universitäten im Ranking tendenziell unterbewertet werden, da nur englischsprachige Publikationen gezählt werden. Außerdem ist die Betreuungsrelation in Deutschland grundsätzlich schlechter als in angelsächsischen Ländern.

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Tübingen im Times-Ranking verbessert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146830/">Universität Tübingen im Times-Ranking verbessert </a>