Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 29. März 2020 

Eine Tagung in Gebärdensprache

12.11.2007 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Fachtagung in Magdeburg: "Gebärdensprachdolmetschen im Wandel"

Am Samstag, 17.11.2007, findet in Magdeburg eine Fachtagung von Gebärdensprachdolmetschern statt. 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik kommen an die Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), um sich über Veränderungen beim Gebärdensprachdolmetschen auszutauschen. Am Samstag, 17.11.2007, findet in Magdeburg eine Fachtagung von Gebärdensprachdolmetschern statt. 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik kommen an die Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), um sich über Veränderungen beim Gebärdensprachdolmetschen auszutauschen. Die Tagung widmet sich hauptsächlich der Beziehung gehörloser Menschen und GebärdensprachdolmetscherInnen. Alte und neue Konzepte sollen mit gehörlosen und hörenden Gästen vorgestellt, hinterfragt und diskutiert werden. Übrigens: Die gesamte Tagung findet in Deutscher Gebärdensprache statt.

Der Studiengang Gebärdensprachdolmetschen wird an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) seit 1997 angeboten - seit zwei Jahren als Bachelor-Studiengang mit sieben Semestern Regelstudienzeit. Deutschlandweit gibt es etwa 80.000 Gehörlose. Dolmetschbedarf besteht beispielsweise bei Behörden, im Gericht oder beim Arztbesuch. Außer in Magdeburg kann in Deutschland nur in Hamburg und Zwickau Gebärdensprachdolmetschen studiert werden.

1998 fand die erste Magdeburger Fachtagung zum Thema "Gebärdensprachdolmetschen" statt. Mit der Tagung am Samstag wollen sich die Experten einem Rollenmodell nähern, das in den USA bereits seit einigen Jahren weit verbreitet, in Deutschland noch eher unbekannt ist: dem Modell des Gebärdensprachdolmetschers als Verbündeten. Das Rollenbild der Dolmetscher soll transparenter und flexibler gestaltet werden. Die Beziehungen zwischen Gehörlosen und Dolmetschern sind dabei ein zentrales Thema. Es sollen die unterschiedlichen Erwartungen beider Seiten betrachtet und darüber austauscht werden, was sich in den letzten Jahren verändert hat und was sich in Zukunft verändern sollte. In diesem Rahmen sind auch die Themen Arbeitsassistenz und Dolmetscheridentität von Bedeutung.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Studienganges in Magdeburg lädt die Hochschule bereits am Freitag, den 16. November, zum Absolvententreffen der Gebärdensprachdolmetscher/innen ein.

Termin und Ort:
17.11.2007, 9.30 bis 18.30 Uhr
Magdeburg, Campus am Herrenkrug, Breitscheidstraße 2, Audimax

Für Nachfragen der Medien:
Sandra Köchy
Tel.: 0391-886 44 51
Weitere Informationen: http://www.sgw.hs-magdeburg.de/gsd/tagung/index.php Tagungsprogramm
uniprotokolle > Nachrichten > Eine Tagung in Gebärdensprache
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146848/">Eine Tagung in Gebärdensprache </a>