Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Morphologische Wandlungen

13.11.2007 - (idw) Hochschule Bochum

Westphal-Architekten in der Vortragsreihe des Studiengangs Architektur:Entwicklung Am 20. November setzt der Masterstudiengang Architektur:Entwicklung seine aktuelle Vortragsreihe "Projektentwicklung - Architekten entwickeln ihre Projekte selbst" ab 18 Uhr im Hörsaal 5 der Hochschule Bochum Lennershofstraße 140, fort. Jost Westphal vom Bremer Büro Westphal Architekten gibt mit seinem Thema Aus- und Einblicke in Morphologische Wandlungen zeitgenössischer Baukunst.
Aufsehen erregten Westphal Architekten mit dem Sanierungskonzept des Alfred-Wegener-Instituts und dem Umbau des Gatehouse I in Bremerhaven.

Der im Wintersemester 2007 eingeführte Masterstudiengang Architektur:Entwicklung der Hochschule Bochum macht seine Inhalte zum Programm der traditionellen Vortragsreihe des Fachbereichs Architektur. Der Titel der Reihe und verspricht facettenreiche Einblicke in ein von Architekten bislang selten betretenes Betätigungsfeld: Anhand eigener komplexer Projektentwicklungen berichten die eingeladenen Architekten von Trends und Erkenntnissen bei deren Organisation und Durchführung. "Die Referenten zeigen sehr praxisnah, welchen Beitrag man als Architekt mit dem Instrument nachhaltiger Projektentwicklung zur Reurbanisierung innerstädtischen Raumes in der Rolle eines Projektentwicklers beitragen kann und welche Anforderungen dafür zu erfüllen sind.", so Donata Ridder, Architektin und Studierende des Masterstudienganges Architektur:Entwicklung.

Nicht nur kleineren und jungen Büros bietet das Thema "Projektentwicklung" die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und das Potenzial eines Nischenthemas dauerhaft und fachkompetent zu besetzen. "Sehr anschaulich wird vermittelt, dass der Architekt hierfür nicht nur über die flexible, integrative Denkweise eines Planers, sondern ebenso über die entsprechenden Qualitäten eines Managers verfügen sollte." erläutert Daniela Isabel Dörmer, ebenfalls Masterstudentin und Mitorganisatorin der diesjährigen Vortragsreihe weiter. "Denn je nach Art und Umfang des Projektes ist er nicht nur verantwortlich für dessen vollständige Durchführung - von der ersten Konzeption über die Finanzierung bis hin zur Vermarktung, sondern ebenso für die Koordination aller Beteiligten."

Die Vorträge sind kostenfrei und werden mit jeweils 2 Fortbildungsstunden von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen anerkannt. Im Anschluss lädt der Masterstudiengang Architektur Media Management zum AMM-Nachklang in das AMM-Studio (Gebäude A, 4. OG, R08) ein. Der AMM-Nachklang wird gefördert vom Bund Deutscher Baumeister in Bochum.
Weitere Informationen: http://www.fh-bochum.de/fba/studium/archentwicklung.html - der Studiengang
uniprotokolle > Nachrichten > Morphologische Wandlungen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/146934/">Morphologische Wandlungen </a>