Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 25. Mai 2020 

Auswärtiges Amt würdigt Studentenwerk Schleswig-Holstein

14.11.2007 - (idw) Deutsches Studentenwerk

Das Auswärtige Amt hat heute in Bonn das Studentenwerk Schleswig-Holstein für seine zentrale Anlaufstelle "BaSIS" für internationale Studierende gewürdigt. Das Deutsche Studentenwerk als Dachverband der 58 Studentenwerke gratuliert und verweist auf die vielen Service- und Beratungsangebote, die die Studentenwerke den rund 250.000 ausländischen Studierenden in Deutschland zur Verfügung stellen. Das Auswärtige Amt würdigt das Engagement des Studentenwerks Schleswig-Holstein für internationale Studierende. Die zentrale Anlaufstelle für internationale Studierende "BaSIS" des Studentenwerks Schleswig-Holstein wurde heute auf einer Veranstaltung des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) ausgezeichnet. "BaSIS" steht für "Beratung und Service für Internationale Studierende"; das Büro bietet den rund 3.400 ausländischen Studierenden aus 150 Ländern in Schleswig-Holstein unter anderem ein Wohnheimtutorenprogramm, das so genannte "Study Buddy"-Patenprogramm, Beratung, Seminare und einen Anreiseservice. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) als Dachverband der 58 Studentenwerke in Deutschland freut sich über die Würdigung und gratuliert dem Studentenwerk Schleswig-Holstein. DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde erklärte in Bonn: "Die Würdigung des Auswärtigen Amtes gilt zu Recht einem Studentenwerk, das sich in hohem Maße für ausländische Studierende engagiert. Aber auch für die anderen Studentenwerke ist sie Anerkennung und Ansporn zugleich."

Nach den Worten des DSW-Generalsekretärs unterstützen die Studentenwerke die rund 250.000 ausländischen Studierenden in Deutschland mit zahlreichen Angeboten, beispielsweise Begrüßungsveranstaltungen, Kontakt- und Patenprogrammen, sowie einem Servicepaket mit umfangreichen Serviceleistungen. Einige Studentenwerke bieten zentrale Infopoints oder -cafés, andere helfen internationalen Studierenden in Notsituationen oder in der Examensphase mit finanzieller Unterstützung.

Einen besonderen Beitrag zur Integration internationaler Studierender leisten die bundesweit 630 Wohnheimtutorinnen und -tutoren, die in den Wohnheimen der Studentenwerke aktiv sind. Sie leisten Anfangsbetreuung, erste Orientierung am Wohnort und im deutschen Studiensystem; sie organisieren Parties, Ausflüge und Stammtische; sie helfen bei Problemen mit Mitbewohnern oder Behörden; sie unterstützen mitunter auch bei Semesterarbeiten. Ganz oben auf ihrer Agenda steht der Austausch und der interkulturelle Dialog mit den deutschen Studierenden. In den Wohnheimen der Studentenwerke leben 64.000 internationale Studierende, das ist mehr als ein Drittel der 180.000 Bewohnerinnen und Bewohner insgesamt.
Weitere Informationen: http://www.studentenwerk-s-h.de/Internationales
uniprotokolle > Nachrichten > Auswärtiges Amt würdigt Studentenwerk Schleswig-Holstein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147020/">Auswärtiges Amt würdigt Studentenwerk Schleswig-Holstein </a>