Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

"Simulationswirklichkeiten"

16.11.2007 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Vortrag von Matthias Heymann in der Ringvorlesung des Präsidenten zum "Globalen Wandel" am 19. November 2007 Mit dem Vortrag "Simulationswirklichkeiten: Zur Geschichte der Klimakonstruktionen von der Klimatologie zur Klimaforschung" des deutschen Wissenschafts- und Technikhistorikers Matthias Heymann wird am kommenden Montag, den 19. November 2007, die Ringvorlesung des Präsidenten fortgesetzt. Nachdem bisher überwiegend Natur- und Lebenswissenschaftler ihre Sicht des "Globalen Wandels" darstellten, kommen im zweiten Teil im laufenden Wintersemester 2007/08 verstärkt auch Kultur- und Sozialwissenschaftler zu Wort.

Prof. Dr. Matthias Heymann ist "Associate Professor for the History of Technology" am Steno Institute der dänischen Universität Aarhus. Er hat Forschungsschwerpunkte in der Wissenschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, insbesondere in der Geschichte der Atmosphärenwissenschaften sowie in der Betrachtung der Rolle von Kunst und Wissenschaft in der Technik der 20. Jahrhunderts. Er ist ein Spezialist für wissenschaftshistorische Themen und wird in seinem Vortrag die rasante Entwicklung der Klimaforschung und Umweltwissenschaften durch die Möglichkeit von Computersimulationen zum Thema machen.

Die Ringvorlesung wendet sich gleichermaßen an universitäres Publikum und an interessiertes Publikum aus Stadt und Region. Die Vorträge finden in der Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen statt (Ludwigstraße 23, 35392 Gießen) und beginnen jeweils um 19 Uhr c.t.

Weitere Termine und Referenten der Ringvorlesung im Überblick

19. November 2007 o Prof. Dr. Matthias Heymann, Associate Professor for the History of Technology, Steno Institute, Universität Aarhus; "Simulationswirklichkeiten: Zur Geschichte der Klimakonstruktionen von der Klimatologie zur Klimaforschung"

ACHTUNG:
Termin am 3. Dezember 2007 entfällt - findet am 4. Februar 2008 statt

17. Dezember 2007 o Prof. Dr. Peter Schaber; Professor für Angewandte Ethik, Universität Zürich; "Der Klimawandel als ethisches Problem"

14. Januar 2008 o Prof. Dr. Martin Claußen; Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Meteorologie, Hamburg; "Vegetation und Klimadynamik"

21. Januar 2008 o Prof. Dr. Stefan Hormuth; Professor für Sozialpsychologie, Präsident der JLU Gießen; "Verhaltenswandel im Globalen Wandel"

28. Januar 2007 o Prof. Dr. Peter Weingart; Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT), Universität Bielefeld; "Das Klima in den Medien - Risiken der Klimakommunikation"

4. Februar 2008 o Jürgen Trittin; MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; früherer Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit; "Energie - Schlüssel zur Sicherheit"

Kontakt:
Prof. Dr. Karl-Heinz Kogel
JLU-Vizepräsident
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Telefon: 0641 99-12020
Fax: 0641 99-12029
E-Mail: Karl-Heinz.Kogel@agrar.uni-giessen.de

Andreas Schulte M.A., Dipl.-Journ.
Telefon: 0641 99-12005
Fax: 0641 99-12009
E-Mail: Andreas.Schulte@admin.uni-giessen.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Simulationswirklichkeiten"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147141/">"Simulationswirklichkeiten" </a>