Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Rudolf-Virchow-Zentrum Würzburg: Ausgewählter Ort 2008 im Land der Ideen

16.11.2007 - (idw) Rudolf-Virchow-Zentrum / DFG - Forschungszentrum für Experimentelle Biomedizin

Würzburg, 16. November 2007. Das Rudolf-Virchow-Zentrum ist "Ausgewählter Ort im Land der Ideen". Das DFG-Forschungszentrum der Universität Würzburg setzte sich mit seinen Schülerprojekten für Groß und Klein unter den rund 1500 Bewerbern durch. Damit können sich alle Schülerinnen und Schüler aus Würzburg und Umgebung schon jetzt auf den 27. September 2008 freuen - denn anlässlich der Preisverleihung zu einem der "365 Orte im Land der Ideen", veranstaltet das Zentrum einen Aktionstag unter dem Motto "Faszination Forschung". Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird gemeinsam von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank durchgeführt. Wissenschaft ist Spannung pur! Ob Lava speiende Vulkane, tanzende Wassertierchen unter dem Mikroskop oder DNA aus Bananen - Würzburger Kinder wissen, wo sie das finden. Denn seit fast vier Jahren öffnet das Rudolf-Virchow-Zentrum jede Woche seine Türen für die Nachwuchsforscher von acht bis zwölf Jahren. In "Rudis Forschercamp" lernen sie, wie spannend Wissenschaft sein kann. Auch im Schülerprojekt "ForscherReporter" für die Großen wird "Faszination Forschung" groß geschrieben: Oberstufenschüler gehen jeden Monat in den Laboren des Zentrums als Forscher und Reporter auf Entdeckungsreise und berichten danach als Podcast im Internet über ihre Erfahrungen.

Doch das ist noch nicht alles! Ab dem Schuljahr 2008/2009 bietet das Zentrum ein neues Schülerlabor für die Mittelstufe an. Zur Eröffnung des Schülerlabors hat sich das Rudolf-Virchow-Zentrum mit einem speziellen Aktionstag für alle Altersstufen beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" beworben. Und gewonnen! Die 17-köpfige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, und Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln, kürt die Sieger nach eigenen Angaben für "kreative Ideen mit Leistungsbereitschaft und Gestaltungswillen".

"Die bundesweite Auszeichnung ehrt uns ganz besonders. Mich freut, dass damit nicht nur die Arbeit unseres Public Science Centers unter Leitung von Sonja Jülich, sondern auch alle Bemühungen unserer Wissenschaftler, Lehrer Studenten, aber vor allem auch das besondere Engagement des Bayerischen Rundfunks, Regionalstudio Mainfranken, der unsere "ForscherReporter" ein ganzes Jahr begleitet hat, gewürdigt werden", so Prof. Dr. Martin Lohse, Leiter des Rudolf-Virchow-Zentrums.

Mehr Informationen zur Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die komplette Liste aller 365 +1 Orte (2008 ist Schaltjahr) gibt es unter: http://www.land-der-ideen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Rudolf-Virchow-Zentrum Würzburg: Ausgewählter Ort 2008 im Land der Ideen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147151/">Rudolf-Virchow-Zentrum Würzburg: Ausgewählter Ort 2008 im Land der Ideen </a>