Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Gesundheit von Studierenden - Zwischen Last, Leistung und Ressource

16.11.2007 - (idw) Universität Bielefeld

Ergebnis der Studie "Gesundheitssurvey für Studierende in NRW" werden präsentiert

Mit dem "Gesundheitssurvey für Studierende in NRW" ist die umfassendste Datenlage zur Gesundheit dieser Zielgruppe in Deutschland geschaffen worden. Am 3. Dezember 2007 findet die Präsentation der Ergebnisse dieser Studie im Rahmen einer Fachtagung im Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld statt.
Die Veranstalter laden interessierte Medienvertreter um 12.00 Uhr zu einem Pressegespräch mit dem Projekt-Team in Raum 214 "Corner" des ZiF ein. Über eine kurze Nachricht an pressestelle@uni-bielefeld.de, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen, sind wir dankbar.

An der Studie haben sich zwölf Universitäten und vier Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen, dem Bundesland mit den meisten Hochschulen, beteiligt. Insgesamt wurde 3.307 Studierende zu ihrem subjektiven Gesundheitszustand und -verhalten sowie der Lebenswelt "Hochschule" befragt.
Das "Gesundheitssurvey für Studierende in NRW" ist ein Kooperationsprojekt des Gesundheitslabors der Universität Bielefeld (Fakultät für Gesundheitswissenschaften, AG Bevölkerungsmedizin und biomedizinische Grundlagen, Prof. Dr. Alexander Krämer) gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse sowie der Landesunfallkasse NRW.

Bei der Abschlusstagung am 3. Dezember 2007 in Bielefeld werden Basisergebnisse des Surveys vorgestellt. Eine Posterpräsentation und ein "Markt der Möglichkeiten" sollen Wege der Förderung der Gesundheit von Studierenden an Hochschulen aufzeigen. In anschließenden Workshops werden vertiefende Ergebnisse zu den Themen "Suchtverhalten", "Stress im Studium" und "Auswirkungen des Gesundheitsveraltens auf den Body-Mass-Index" als Diskussionsgrundlage präsentiert.

Nähere Informationen zu dem Gesundheitssurvey und der Fachtagung erhalten sie unter: www.gesundheitsfördernde-hochschulen.de

Die Leiterin des Projektes, Frau Sabine Meier, steht Ihnen für Nachfragen zur Verfügung:

Kontakt:
Sabine Meier, MPH
Fakultät für Gesundheitswissenschaften
AG 2 Biomedizinische Grundlagen und Bevölkerungsmedizin
sabine.meier@uni-bielefeld.de
Weitere Informationen: http://www.gesundheitsfördernde-hochschulen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gesundheit von Studierenden - Zwischen Last, Leistung und Ressource
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147152/">Gesundheit von Studierenden - Zwischen Last, Leistung und Ressource </a>