Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 29. März 2020 

Kanzler mit Charisma - TU Darmstadt verabschiedet Professor Hanns H. Seidler

16.11.2007 - (idw) Technische Universität Darmstadt

Darmstadt, 16.11.07. Ein in der Wissenschaftspolitik profilierter Kanzler verlässt die Universität: Professor Hanns H. Seidler, 22 Jahre Kanzler der Technischen Universität Darmstadt, ist am 15. November in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit Seidler gehe "der politischste Kopf unter uns", sagte der Sprecher der hessischen Universitätskanzler, Dr. Michael Breitbach, während der festlichen Verabschiedung. Auch der Sprecher der Kanzler der deutschen Universitäten, Götz Scholz, würdigte Seidler als zugleich scharfen Analytiker wie warmherzigen Menschen.

Der Staatssekretär im hessischen Wissenschaftsministerium, Professor Dr. Ralph Alexander Lorz, unterstrich die herausragende Rolle des Darmstädter Kanzlers beim Wechsel der Technischen Universität "von der staatlichen Regulierung zur universitären Selbstverwaltung".

In ihrem Festvortrag betonte die Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Dorothee Dzwonnek, die Maxime "Gestalten statt Verwalten". Seidler habe stets "die Wissenschaft gestärkt" und "wechselnden politischen Regierungen stets kraftvoll wissenschaftspolitische Forderungen entgegengehalten."

Der Präsident der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, sagte, es sei "nicht einfach, wenn einer der Besten die Mannschaft verlässt. Wir werden Ihre unschätzbare Erfahrung, Ihren Weitblick, Ihre nüchternen, klaren hochschulpolitischen Diagnosen und Ihren Tatendrang zum Wohle der TU Darmstadt sehr vermissen.

Der promovierte Jurist Hanns H. Seidler (63) kam 1972 als Referent in die Präsidialabteilung der TU Darmstadt. 1985 wurde er zum Kanzler der Universität ernannt. Unter seiner Federführung konnte die Universität das Thema "Autonomie der Hochschule" vorantreiben und 1993 den Modellversuch Globalhaushalt starten.

Von 1995 bis 2000 war Seidler Sprecher der deutschen Universitätskanzler. Im Jahr 2000 wurde Seidler zum Honorarprofessor an der TU Darmstadt im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften berufen. Seidler gehörte der vom Bundesbildungsministerium berufenen Expertenkommission "Reform des Hochschuldienstrechts" an.

Im vergangenen Jahr wirkte er in der Expertenkommission des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft für das Projekt "Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen" mit. Im Zentrum für Wissenschaftsmanagement in Speyer, das er seit 2002 als Vorstandsvorsitzender leitet, will Seidler weiter aktiv bleiben.

feu

uniprotokolle > Nachrichten > Kanzler mit Charisma - TU Darmstadt verabschiedet Professor Hanns H. Seidler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147154/">Kanzler mit Charisma - TU Darmstadt verabschiedet Professor Hanns H. Seidler </a>