Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Siemens Berufsbildung schließt Kooperation mit der FH Düsseldorf

19.11.2007 - (idw) Fachhochschule Düsseldorf

Siemens hat zum Wintersemester 2007/08 mit der Fachhochschule Düsseldorf ein gemeinsames Programm gestartet, um weitere Elektrotechnik-Ingenieure für die Unternehmensbereiche der Siemens Standorte in Nordrhein-Westfalen (NRW) zu gewinnen. Dazu unterzeichneten heute der Rektor, Prof. Dr. Hans-Joachim Krause, und Prof. Dr. Harald Jacques, Dekan des Fachbereiches Elektrotechnik der Fachhochschule Düsseldorf, und der Leiter der Siemens-Berufsbildung in NRW, Werner Franz, eine Kooperationsvereinbarung. Das neue Studienkonzept wurde gemeinsam mit der Siemens AG entwickelt. In einer nur vierjährigen Studiendauer erlangen die Studierenden den international anerkannten Abschluss zum Bachelor of Engineering in Elektrotechnik. Im ersten Jahr starten acht Teilnehmer, die von Siemens während ihrer Ausbildungszeit Stipendien erhalten. "Im Sinne des Selbstverständnisses der Fachhochschulen, die eine praxisnahe Ausbildung und die Zusammenarbeit mit der Industrie, Wirtschaft und Kultur im Fokus ihrer Ausrichtung haben, ist diese Form der Kooperation besonders erfreulich", erklärte Krause während der Vertragsunterzeichnung. Auch für das Unternehmen hat die Zusammenarbeit einen hohen Stellenwert. "Es ist eine tolle Sache, dass wir unseren Nachwuchs mit einer Doppelqualifikation optimal für sein künftiges Berufsfeld ausbilden können - und das mit einen starken Partner", sagte Franz. Parallel zum Studium an der Fachhochschule Düsseldorf und zu den Praxiseinsätzen im Unternehmen werden in firmeneigenen Trainingscentern zusätzliche anwendungsorientierte Ausbildungssequenzen vermittelt, die die angehenden Bachelor auf ihre zukünftigen vertriebs- und serviceorientierten Aufgabengebiete optimal vorbereiten sollen.

Die Fachhochschule Düsseldorf ist mit über 180 Professorinnen und Professoren und knapp 80 Lehrbeauftragten eine der größten Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens. Über 20 attraktive und zukunftsorientierte Studiengänge mit international anerkannten Abschlüssen bilden die Basis für erfolgreiche Karrieren.

Mit derzeit insgesamt rund 10.000 Auszubildenden und Studenten ist Siemens einer der größten privaten Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Die Qualität der Siemens-Ausbildung wird über die Konzerngrenzen hinaus geschätzt. So lassen viele kleine und mittelständische, aber auch große Unternehmen im Rahmen von Kooperationen bundesweit rund 2.500 Nachwuchskräfte bei Siemens ausbilden.
Weitere Informationen: http://www.fh-duesseldorf.de
uniprotokolle > Nachrichten > Siemens Berufsbildung schließt Kooperation mit der FH Düsseldorf
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147292/">Siemens Berufsbildung schließt Kooperation mit der FH Düsseldorf </a>