Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Kein Grund zur Panik: Bestandsgarantie für Diplomstudierende

20.11.2007 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Als zweiten Teil einer umfangreichen Exzellenzinitiative veröffentlicht der Lehrstuhl für Produktion und Logistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg unter Leitung von Prof. Dr. Eric Sucky die Bestandsgarantie für Diplomstudierende. Damit werden exzellente Studienbedingungen während der gesamten Umstellungsphase zu Bachelor- und Masterstudiengängen gewährleistet. Viele Diplomstudenten, die bis zum Sommersemester 2007 ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre bzw. Europäischen Wirtschaft an der Otto-Friedrich-Universität aufnehmen konnten, sind verunsichert. "Wir bekommen beinahe wöchentlich Anfragen, ob wir in Zukunft unsere Veranstaltungen auch für Diplomstudenten offen halten. Um allen kursierenden Gerüchten Einhalt zu gebieten, hat sich unser Lehrstuhl entschlossen, eine Bestandsgarantie zu veröffentlichen.", erklärt Prof. Dr. Eric Sucky.

Die Bestandsgarantie umfasst drei klare Punkte, welche die sich herauskristallisierenden, größten Befürchtungen der Diplomstudierenden abdecken. Erstens verpflichtet sich der Lehrstuhl über die kommenden 4 Jahre, weiterhin alle regulären Veranstaltungen für Diplomstudierenden anzubieten. Eine Veranstaltungsknappheit soll es für Diplomstudierenden am Lehrstuhl für Produktion und Logistik nicht geben. Zweitens wird eine Gleichbehandlung der Diplomstudierenden gegenüber den Bachelor- und Masterstudenten bei den angebotenen Seminaren garantiert. "Einen Seminarrauswurf aufgrund des Studentenstatus ist unangebracht und wird es bei uns nicht geben", stellt Sucky klar. Drittens garantiert der Lehrstuhl die Abnahme von Prüfungsleistungen am Ende jedes Semesters, auch wenn die Veranstaltung gar nicht gelesen wurde.

Damit will der Lehrstuhl für Produktion und Logistik seinen Diplomstudierenden vor allem Planungssicherheit geben. "Unsere Botschaft an die Studierenden ist simpel: Wer Produktion und Logistik studieren will, kann dies tun. Es besteht kein Grund zur Hektik oder gar Panik.", fasst Sucky abschließend zusammen.

Link zur Bestandsgarantie: http://www.uni-bamberg.de/?id=23171

Zur Person:
Eric Sucky ist seit April 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und Logistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Davor war er, im Anschluss an eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Nestlé Deutschland AG, als wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftlicher Assistent an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig. Er erhielt mehrere Auszeichnungen für herausragende Leistungen in der Lehre und Forschung. Unter Eric Suckys Leitung wurde im September 2007 - als erster Logistik-Lehrstuhl Deutschlands - die Exzellenz-Verpflichtung veröffentlicht, die die Studierenden ausdrücklich als Kunden anerkennt und deren Rechte verbrieft.

[Nicht zur Veröffentlichung] Für Rückfragen und persönliche Interviews stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an:

Dipl.-Kfm. Björn Asdecker, MBA
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktion und Logistik
Feldkirchenstr. 21
96052 Bamberg
Tel.: 0951 / 863-2521
E-Mail: bjoern.asdecker@uni-bamberg.de
Internet: http://www.uni-bamberg.de/sowi/logistik/
Pressebereich: http://www.uni-bamberg.de/index.php?id=22006

uniprotokolle > Nachrichten > Kein Grund zur Panik: Bestandsgarantie für Diplomstudierende
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147372/">Kein Grund zur Panik: Bestandsgarantie für Diplomstudierende </a>