Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Fraunhofer IML legt Marktreport für Warehouse Management Systeme vor

20.11.2007 - (idw) Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Der WMS-Marktreport 2007-2008 des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML gibt einen kompakten und strukturierten Überblick über das sehr komplexe und intransparente Angebot an Warehouse Management Systemen (WMS). Die Fraunhofer-Forscher bieten ein breites Spektrum der Ergebnisse von Befragungen und Analysen, unterstützt durch eigene Projektarbeit. Der Leser bekommt damit auf neutraler wissenschaftlicher Basis die für die Auswahl eines Warehouse Management Systems relevanten Informationen, um sein passendes WMS auswählen zu können. Entwicklungen des WMS-Marktes werden zudem analysiert und ein übergreifender Blick in die Zukunft geworfen. Der Markt für Warehouse Management Systeme (WMS) / Lagerverwaltungssysteme (LVS) ist ständig in Bewegung. Neue Anbieter mit neuen Systemen betreten den Markt. Im Rahmen von beauftragten Projekten kommt es zu Weiterentwicklungen und Innovationen. Eine Vielzahl von Anbietern teilt sich zudem den WMS-Markt. Zuverlässige Einschätzungen hinsichtlich der Marktgröße, der Anzahl durchgeführter Projekte oder gar Erkenntnisse über die Erwartungshaltung der WMS-Anwender bzw. der WMS-Anbieter liegen kaum vor.
Diese Faktoren tragen dazu bei, dass der Markt immer mehr an Komplexität gewinnt und seine Überschaubarkeit daher immer schwieriger wird.
Das Team warehouse logistics des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Mangel an Informationen zu beseitigen und den Markt für WMS grundlegend zu analysieren, wobei sowohl Anbieter von WMS als auch die Anwender im Rahmen der Untersuchung befragt wurden.
Betrachtet wurden dabei zahlreiche Aspekte wie beispielsweise die Marktgröße, die zukünftigen Ausrichtungen der Anbieter, oder die Motive der Anwender in ein WMS zu investieren. Inhaltliche Schwerpunkte bilden des Weiteren die Fragestellungen:
? Wie lange dauert die Einführung eines WMS?
? Welche Kosten entstehen?
? Was sind die aktuellen und zukünftigen Trends des Marktes?
Der 340 Seiten starke Report ist im Huss Verlag München erschienen. Ein erster exklusiver Einblick bietet sich unter http://www.warehouse-logistics.com
Weitere Informationen: http://www.warehouse-logistics.com
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IML legt Marktreport für Warehouse Management Systeme vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147384/">Fraunhofer IML legt Marktreport für Warehouse Management Systeme vor </a>