Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Roboter kämpfen an der Universität Magdeburg

21.11.2007 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dritter Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League in Sachsen-Anhalt

Am 24. November 2007 treffen sich junge Tüftler und Forscher aus Sachsen-Anhalt in Magdeburg und schicken selbst konstruierte Roboter beim 3. Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League ins Rennen. Nach der Eröffnung um 10.00 Uhr starten die Vorrundenwettbewerbe. Zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr kämpfen dann die Besten um die begehrten Pokale und die Teilnahme am Bundeswettbewerb im Dezember 2007 in Triberg (Schwarzwald). Gäste sind herzlich eingeladen.

Was: 3. Regionalwettbewerb FIRST LEGO League Sachsen-Anhalt
Wann: 24. November 2007, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Wo: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Experimentelle Fabrik, Sandtorstraße 23, 39106 Magdeburg

Wie beeinflusst die Energiegewinnung und der Energieverbrauch die Erde und unser Leben heute, morgen und das der nächsten Generationen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des diesjährigen weltweit durchgeführten Wettbewerbs. Zehn Wochen lang wurde intensiv geforscht und recherchiert, wurden Experten besucht und befragt, um schließlich einen autonomen mobilen Lego-Roboter zu bauen und zu programmieren, der möglichst viele Aufgaben des "Robotgame" meistern kann.

FIRST LEGO League ist ein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, der 1998 in den USA aus der Zusammenarbeit der LEGO Company und der FIRST (For Inspiration and Recognition of Science and Technology) entstand. Dieser Wettbewerb soll Wissenschaft und Spaß verbinden. Kinder lernen, an komplexe Aufgaben heranzugehen, im Team zu arbeiten und gemeinsam Problemlösungen kreativ umzusetzen. In sportlicher Atmosphäre werden sie an die realen Bedingungen der Arbeitswelt herangeführt: forschen, planen, programmieren und testen einen autonomen Roboter, um eine vorgegebene Aufgabe zu meistern.

Die Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb hat der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, übernommen.

Der Wettbewerb ist öffentlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, am 24. November 2007, ab 10.00 Uhr die acht FIRST LEGO League-Teams bei den Wettkämpfen zu begleiten.

Ansprechpartner:
Manuela Kanneberg, Institut für Verteilte Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18504, Email:: manuela@ivs.cs.uni-magdeburg.de und

Prof. Dr. Heike Mrech, Hochschule Merseburg (FH),Dekanin Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, Tel.: 03461 462191-3027, E-Mail: heike.mrech@mb.fh-merseburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Roboter kämpfen an der Universität Magdeburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/147421/">Roboter kämpfen an der Universität Magdeburg </a>