Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Hochschulerkundung an der Philipps-Universität Marburg

10.01.2008 - (idw) Philipps-Universität Marburg

Die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) der Philipps-Universität bietet Studieninformationen aus erster Hand. Zusammen mit den 16 Fachbereichen sowie weiteren Einrichtungen der Universität lädt sie zur Hochschulerkundung am 30. und 31.01.2008 ein. Das Programm ist speziell für Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe im Einzugsbereich der Philipps-Universität und andere Studieninteressierte (Abiturientinnen und Abiturienten, Abendgymnasiastinnen und -gymnasiasten, Wehr- und Zivildienstleistende, Berufstätige). An beiden Tagen informieren Fachvertreterinnen und Fachvertreter in 37 Veranstaltungen über alle an der Universität vertretenen Studiengänge und Studienabschlüsse. Die Besucherinnen und Besucher können einen Eindruck über Inhalte und Aufbau, Anforderungen und Schwerpunkte eines Universitätsstudiums gewinnen. Führungen durch Institute, Labore, Bibliotheken und Sammlungen machen mit den örtlichen Gegebenheiten der Universität vertraut. In einigen Fachbereichen besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an regulären Lehrveranstaltungen. Berufsberaterinnen und -berater der Agentur für Arbeit berichten in veschiedenen Veranstaltungen über Tätigkeitsfelder und berufliche Perspektiven für Hochschulabsolventinnen und -absolventen.

Die fachübergreifenden Veranstaltungen des Studierendensekretariats, des Studentenwerks, des Referats für Internationale Studentische Angelegenheiten (ISA), des Zentrums für Lehrerbildung, des Amts für Lehrerbildung und der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS) be­fassen sich mit Themen wie "Bewerbungsverfahren und Hochschulzulassungen", "Studienfinanzierung und studentisches Wohnen", "Studium im Ausland", "Lehramtsstudium" und "Übergang Schule - Hochschule".
Ziel der Hochschulerkundung ist es, die Studienwahl durch intensives Kennenlernen der einzelnen Studiengänge zu erleichtern. Im vergangenen Jahr nahmen ca. 1500 Schülerinnen und Schüler an der Hochschulerkundung teil. Interessierte kamen nicht nur aus der Region Marburg, sondern reisten auch aus weiteren Teilen Hessens und aus angrenzenden Bundesländern an.

Weitere Informationen:
Programmheft kann bei der ZAS der Philipps-Universität Marburg, Telefon: 06421/ 28-22222, angefordert oder im Internet: www.uni-marburg.de/hochschulerkundung eingesehen werden.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschulerkundung an der Philipps-Universität Marburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/149715/">Hochschulerkundung an der Philipps-Universität Marburg </a>