Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

PTB ist Mitglied im Imaging Netzwerk Berlin

21.01.2008 - (idw) Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Forschungszusammenarbeit auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebung weiter gestärkt Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist dem Imaging Netzwerk Berlin (INB) der Technologiestiftung Berlin (TSB) beigetreten. Bildgebung ist einer der Forschungsschwerpunkte der Abteilung "Medizinphysik und Metrologische IT" mit starkem Zukunftspotenzial und umfangreicher Ressourcenbindung. Dabei sind die F&E-Arbeiten der Fachbereiche entscheidend auf interdisziplinäre Zusammenarbeit mit externen Partnern und auf eine erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln angewiesen. In beiderlei Hinsicht wird die Mitgliedschaft im INB außerordentlich hilfreich sein. Das INB wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" aus Bundes- und Landesmitteln gefördert, um die starken regionalen Aktivitäten auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebung zu bündeln und zu forcieren. Unter den Mitgliedern befinden sich sowohl potente Industriepartner (Bayer-Schering, Philips, Siemens) als auch Vertreter der Medizinischen Forschung und Entwicklung (Max Delbrück Centrum, Deutsches Herzzentrum Berlin, Charité und Vivantes).

Die Forschungsnachricht auf den Internetseiten der PTB-Abteilung:
http://www.ptb.de/de/aktuelles/archiv/nachrichten/2008/_imaging-netzwerk.html

Direkter Link zum Imaging Netzwerk Berlin:
http://www.imaging-netzwerk-berlin.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Hans Koch, PTB-Abteilung Medizinphysik und metrologische Informationstechnik, Tel. 030-3481 7343, E-Mail: hans.koch@ptb.de

uniprotokolle > Nachrichten > PTB ist Mitglied im Imaging Netzwerk Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150149/">PTB ist Mitglied im Imaging Netzwerk Berlin </a>