Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

Einladung zur Pressereise "Junges Wissen Nordost"

21.01.2008 - (idw) Universität Rostock

Mecklenburg-Vorpommern ist bekannt für Überraschungen. Dass es zunehmend als Wissenschafts- und Technologiestandort Bedeutung gewinnt, mag verwundern. Dieses aber werden am Ende der Wissenskarawane 2008 viele junge Menschen in unserem Bundesland zweifelsohne vertreten. International bekannte Forschungseinrichtungen wie die Max-Planck- und Leibniz-Institute sowie herausragende Technologie-Cluster und Hochschulen tragen zu diesem Imagewandel bei. Die Pressereise "Junges Wissen Nordost" informiert Sie über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich Hochschule und Forschung in Mecklenburg-Vorpommern.

In Kooperation mit der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und den vielen Partnern unserer "Wissenskarawane M-V", laden das Max-Planck-Institut für Demografie und die Agentur Sphinx ET Sie herzlich zu dieser Pressereise vom 31.01. bis 1.02.2008 nach Mecklenburg-Vorpommern ein und bieten Ihnen exklusive Eindrücke und Einblicke in einige ausgewählte Aktivitäten aus Bildung, Wissenschaft und Forschung im Nordosten unseres Landes.

Die Abschlussveranstaltung der aktuellen 3. Staffel der Wissenskarawane Mecklenburg-Vorpommern, die vom 11.01. - 31.01.2008 durch das Land zieht, bietet Anstoß und Rahmen für einen informativen Festabend nach einem Tag voller Aktivitäten für Jung und Alt im MPI für Demografie in Rostock. Im Mittelpunkt stehen Themen, wie die optimistische Wissensvermittlung und Motivation von Schülern in einer strukturschwachen Region, Vernetzungsbemühungen zur Stärkung von Wissenschaftseinrichtungen mit der Frage nach Verbesserung des Abschneidens von ostdeutschen Hochschulen in bundesweiten Rankings und natürlich auch wenige Tage nach dem Bundesstart des "Jahres der Mathematik" in Berlin am 23. Januar, der festliche Auftakt einer starken MatheKommune in der Region Rostock in ihr zelebriertes Wissenschaftsjahr.

Die Wissenskarawane - in diesem Jahr erstmals unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Annette Schavan - begeistert immer mehr junge Menschen auf der Suche nach Zukunftsperspektiven. In diesem Jahr haben 700 Schüler den Weg zu Forschungseinrichtungen unternommen, um sich über Berufsmöglichkeiten und die Forschung in ihrem Land zu informieren. Die Tendenz der Teilnehmerzahl ist steigend.

Die Veranstaltungsreihe wurde von einer Jury aus bundesweit rund 1.500 Einsendungen ausgewählt, um mit ihrer Abschlussveranstaltung im Programmkalender des bundesweiten Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen" vertreten zu sein. Dieser wird gemeinsam von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank durchgeführt. Im Schaltjahr 2008 liegen 13 von 366 ausgezeichneten Orten und Ideen in Mecklenburg-Vorpommern - die Wissenskarawane ist eine davon.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse wecken konnten und stehen für Fragen gerne zur Verfügung. Den Programmablauf der Pressereise finden Sie nachstehend. Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 29. Januar 2008 bei Raja Schönbeck-Jurasinski (Fax 0381-1289479,
E-Mail: raja.s.jurasinski@sphinxet.de) , Agentur Sphinx ET an.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Dr. Robert Uhde
- Geschäftsführer Sphinx ET -

Pressereise "Junges Wissen Nordost" - Programm:

Donnerstag, 31. Januar 2008*

19:15 Uhr
Pressekonferenz im Max-Planck-Institut für Demografie,
Konrad-Zuse-Str. 1, 18057 Rostock

Themenschwerpunkte:
- die Wissenskarawane im Kontext der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen"
- Vernetzung von Initiativen von Wissenschaftseinrichtungen in Ostdeutschland
- Übergang ins Jahr der Mathematik im Norden Deutschlands

Zu Gast:
- Geschäftsleitung des Max-Planck-Instituts für Demografie Rostock
- der Dekan der Mathematischen Fakultät, Prof. Dr. Dieter Neßelmann
- ein Vertreter der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen"
- ein Vertreter der Deutschen Bank

20:00 Uhr
WissensGala mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien

Übernachtung im Hotel Radisson, Rostock (Kosten trägt Veranstalter)

Freitag, 1. Februar 2008

9:00 Uhr
Hintergrundgespräch mit Prof. Dr. Udo Kragl (angefragt), Gründungsdekan der ersten deutschen Interdisziplinären Fakultät über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der Hochschullandschaft Mecklenburg-Vorpommern


Hotel Radisson

10:00 Uhr
Transport nach Stralsund. Dort Besichtigung der aktuellen Bauphase des Ozeaneums und Gespräch mit Jens Oulwiger, Sales & Marketing, DMM/ Geschäftsführer Markus J. M. Bloching, DMM (angefragt)

* Sie sind auch herzlich eingeladen, bereits das Tagesprogramm zu begleiten:
11-13 Uhr Abschlussmodul Wissenskarawane M-V 2008 für Schüler von 14-18 Jahren
14-16 Uhr MatheMagieShow für Kinder von 5-11 Jahren, das Jahr der Mathematik in Mecklenburg-Vorpommern wird eingeläutet

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressereise "Junges Wissen Nordost"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150150/">Einladung zur Pressereise "Junges Wissen Nordost" </a>