Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. Februar 2020 

"DER BLICK AUF EINE ART STÜRMISCHE WÜRDE"

21.01.2008 - (idw) Fachhochschule Potsdam

Tagung zur Offenen Jugendarbeit im vormundschaftlichen Staat DDR am 31. Januar an der FH Potsdam Der Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam veranstaltet am 31. Januar 2008 eine Tagung, die sich unter dem Thema "...DER BLICK AUF EINE ART STÜRMISCHE WÜRDE" (Ernst Bloch) mit der Offenen Jugendarbeit im vormundschaftlichen Staat DDR auseinandersetzen wird.

Die Tagung findet von 9.00 bis 16.00 Uhr im Hörsaal I der Fachhochschule Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 4 / Am Alten Markt, 14467 Potsdam statt.

Initiatoren der Tagung sind Karl-Rudi Pahnke, der das "Institut Neue Impulse" der evangelischen Akademie Berlin leitet, und Professor Frieder Burkhardt, der Sozialethik, Sozialphilosophie und Sozialgeschichte im Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam lehrt. Beide waren in den 70er Jahren in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit bzw. als Pfarrer tätig, Karl-Rudi Pahnke in Berlin und Frieder Burkhardt in Dresden und im Erzgebirge.

Mit der Tagung verabschiedet sich Professor Frieder Burkhardt aus dem aktiven Berufsleben. Anlässlich der Verabschiedung wird um 17.30 Uhr Prof. Dr. Wilhelm Schmid, Autor vieler Veröffentlichungen über die Philosophie der Lebenskunst, ebenfalls im Hörsaal I zum Thema "Über die Lebenskunst beim Älterwerden" sprechen.

Frieder Burkhardt war nach seinem Theologiestudium in Leipzig zunächst als Pfarrer in der Offenen Jugendarbeit tätig. Von 1983 bis 1991 war er Rektor der Potsdamer Ausbildungsstätte für Gemeindediakonie und Sozialarbeit und 1989 Leiter der Arbeitsgruppe Soziales beim Neuen Forum in Potsdam. An die Fachhochschule Potsdam kam Frieder Burkhardt 1991. Hier gehörte er dem Gründungssenat an und wurde 1992 auf die Professur für Sozialethik / Soziale Philosophie, Sozialgeschichte berufen.

Das Programm der Tagung finden Sie unter http://www.fh-potsdam.de. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner für weitergehende Informationen ist Professor Frieder Burkhardt (Tel: 0331 580-1113 bzw. Mail: burkhardt@fh-potsdam.de).

Medieninformationen und Veranstaltungshinweise der FH Potsdam können Sie auch im Internet abrufen: http://www.fh-potsdam.de/aktuelles.html

uniprotokolle > Nachrichten > "DER BLICK AUF EINE ART STÜRMISCHE WÜRDE"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150165/">"DER BLICK AUF EINE ART STÜRMISCHE WÜRDE" </a>