Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Lustlose Frauen gesucht

22.01.2008 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Die Gynäkologische Psychosomatik am Universitätsklinikum Bonn sucht Frauen, die unter vermindertem sexuellen Interesse oder mangelnder Erregbarkeit leiden. Ziel der internationalen Studie ist, ein Medikament gegen vermindertes sexuelles Verlangen bei Frauen zu testen. Mangelt es den Frauen nicht nur an sexueller Lust, sondern leiden sie oder ihre Beziehung auch darunter, spricht man von Hypoactive Sexual Desire Disorder (HSDD). Ein Medikament verspricht nun eine positive Wirkung auf das Lustempfinden von Frauen. Betroffene, die an der Studie teilnehmen möchten, sollten mindestens 18 Jahre alt und noch nicht in den Wechseljahren sein. Eine Beratung mit Diagnose klärt, ob die Interessentin für die Teilnahme geeignet ist. Die Studie selbst dauert etwa sechs Monate und enthält sieben Untersuchungs- und Gesprächstermine. Zudem muss die Teilnehmerin täglich in einem elektronischen Tagebuch - einem kleinen Gerät in der Größe eines Taschenrechners - ihr sexuelles Empfinden und ihre sexuellen Aktivitäten protokollieren. Die Studie kann jederzeit beendet werden.

Interessentinnen können sich bei Dr. med. Alexandra Gottmann oder Valenka Dorsch melden: Telefon: 0228/287-14737 (bis 13 Uhr) und 0228/287-16392 (danach), E-Mail: alexandra.gottmann@ukb.uni-bonn.de

Kontakt für die Medien:
Dr. med. Alexandra Gottmann
Gynäkologische Psychosomatik
Zentrum für Geburtshilfe & Frauenheilkunde
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228/287-14737
E-Mail: alexandra.gottmann@ukb.uni-bonn.de

uniprotokolle > Nachrichten > Lustlose Frauen gesucht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150220/">Lustlose Frauen gesucht </a>