Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

M wie Material

23.01.2008 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Studierende der Uni Greifswald präsentieren Gegenwartskunst

"M wie Material" lautet das Thema einer Ausstellung, in der Studierende des Caspar-David-Friedrich-Instituts vom Dienstag, 29. Januar 2008, bis Freitag, 1. Februar 2008, experimentelle künstlerische Arbeiten in der Medienwerkstatt präsentieren. Erde, Wasser, Feuer und Luft waren von jeher die bestimmenden Elemente für die menschliche Existenz und die daraus erwachsene Kultur. Über die direkte Nutzung spezifischer Eigenschaften hinaus wurden der Materie oft mystische oder symbolhafte Bedeutungen zugeordnet. Farbe, Haptik, Aggregatzustände sowie Temperatur sind Materialeigenschaften, die auch für die Gegenwartskunst relevant sind. Die Ausstellung wird am Montag, dem 28. Januar 2008, um 20.00 Uhr, mit einem monochromen Buffet in der Medienwerkstatt eröffnet.

Alle Kunstfreunde sind zur Ausstellungseröffnung sowie zu einem Besuch an den Ausstellungstagen recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

TERMIN
Austellung
M wie Material
Veranstaltungsort
Medienwerkstatt des Caspar-David-Friedrich-Institut (CDFI), Bahnhofstraße 50, Greifswald
Ausstellungseröffnung
Montag, 28.Januar 2008, um 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer:
Dienstag, 29. Januar 2008, bis Freitag, den 1.Februar 2008, täglich zwischen 10.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Philosophische Fakultät
Caspar-David-Friedrich-Institut (CDFI)
Prof. Michael Soltau
Lehrstuhlinhaber für Bildende Kunst, visuelle Medien und ihre Didaktik
Medienwerkstatt des CDFI, Bahnhofstr. 50, 17489 Greifswald
T +49 3834 86-11 48 (Medienwerkstatt)
T +49 3834 86-32-59 (Sekretariat)
F +49 3834 86-32-71
E soltau@uni-greifswald.de.
http://www.cdfi.de
http://www.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > M wie Material
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150301/">M wie Material </a>