Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Themenheft Wissensmanagement in der Mathematik

23.01.2008 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

Kostenlose Sonderveröffentlichung zum "Jahr der Mathematik" / FIZ Karlsruhe stellt seine Informationsdienste im Bereich Mathematik vor / ZMATH die weltweit größte recherchierbare Mathematik-Datenbank Karlsruhe, Januar 2008 - Zum "Jahr der Mathematik", das am 23. Januar 2008 offiziell eröffnet wurde, präsentiert FIZ Karlsruhe das neue Themenheft "Mathematik im Blickpunkt". Auf 44 Seiten berichtet die Sonderveröffentlichung über 140 Jahre Wissensmanagement in der Mathematik. Die Fachautoren um den Schriftleiter Prof. Dr. Bernd Wegner, Chefredakteur des Zentralblatt MATH, spannen in zehn Beiträgen einen weiten Bogen von den Anfängen der Dokumentation wissenschaftlicher Erkenntnisse 1868 im "Jahrbuch der Fortschritte der Mathematik" bis zu den Mathematik-Portalen und Mathematik-Datenbanken im Web der Gegenwart. FIZ Karlsruhe, seit mehr als 30 Jahren gemeinnütziger Dienstleister und Partner für Informationstransfer und Wissensmanagement in Wissenschaft und Wirtschaft, ist mit der Mathematik eng verbunden. Bei der Gründung 1977 wurden die Redaktionen des Zentralblatt der Mathematik und des Zentralblatt für die Didaktik der Mathematik in FIZ Karlsruhe integriert.

"Die Mathematik ist eine der wichtigsten und ältesten Wissenschaften. Wo immer der Mensch analytisch verstehend und gestaltend tätig wird, ist Mathematik nicht wegzudenken", so Sabine Brünger-Weilandt, Geschäftsführerin von FIZ Karlsruhe. "Die Mathematik ist eine Grundlagenwissenschaft, die neben ihren klassischen Anwendungsgebieten in Naturwissenschaft und Technik heute überall ihren Platz hat: in der Psychologie, im Sport, in der Kunst, an der Börse und auf vielen weiteren Gebieten".

Prof. Dr. Bernd Wegner erklärt: "Die Notwendigkeit, die mathematischen Publikationen dokumentarisch zu erschließen und damit besser zugänglich zu machen, wurde schon im 19. Jahrhundert erkannt und in Referateblättern realisiert. Heute nimmt FIZ Karlsruhe diese Aufgabe mit den Methoden der modernen Informationstechnologie wahr. Um dem Bedürfnis nach zuverlässiger umfassender Information nachzukommen, bieten wir in Kooperation mit europäischen Partnern mit ZMATH die weltweit größte recherchierbare Datenbank im Bereich der Mathematik an."

Neben ZMATH produziert FIZ Karlsruhe in Kooperation mit in- und ausländischen Partnern weitere aktuelle Mathematik-Informationsdienste, die durchgängig online angeboten werden. Im neuen Themenheft wird das gesamte Dienstleistungsspektrum von FIZ Karlsruhe im Bereich Mathematik vorgestellt. Eine wichtige Ergänzung finden die Beiträge zu den elektronischen Informationsquellen in Fallstudien, die zeigen, welche Rolle die in den Datenbanken verfügbaren Informationen bei biografischen Retrospektiven (hier am Beispiel des Mathematikers Wolfgang Doeblin), bei der Lösung von lange ungelösten Problemstellungen (Vierfarbenproblem und Vierfarbensatz) oder unerwarteten Anwendungen der Mathematik (Kryptographie und Turing-Maschinen) spielen können.
Mit dem Themenheft "Mathematik im Blickpunkt" setzt FIZ Karlsruhe seine Reihe von Sonderveröffentlichungen zu aktuellen Themen der Wissenschaft fort. Die Broschüre kann kostenlos bei FIZ Karlsruhe bestellt werden.

Im Web ist "Mathematik im Blickpunkt" zum kostenlosen Download im PDF-Format bereitgestellt:
http://www.fiz-karlsruhe.de/publications.html

Die gedruckte Broschüre kann bestellt werden bei
Ruediger.Mack@fiz-karlsruhe.de

Information zum "Jahr der Mathematik 2008":
http://www.jahr-der-mathematik.de/jahr_der_mathematik.html


Weitere Informationen
FIZ Karlsruhe
Wolfram Sperber
Abteilung Mathematik und Informatik
Franklinstr.11
10587 Berlin
Tel.: 030 39993432, Fax: 030 392700-9
Wolfram.Sperber@fiz-karlsruhe.de

Pressekontakt
FIZ Karlsruhe
Rüdiger Mack
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: 07247 808-513, Fax 07247 808-134
Ruediger.Mack@fiz-karlsruhe.de

Über FIZ Karlsruhe:
FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für den Informationstransfer und das Wissensmanagement in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von e-Science-Solutions.
Der weltweit angebotene Online-Service STN International (http://www.stn-international.de) wird gemeinsam von FIZ Karlsruhe und dem Chemical Abstracts Service (CAS) in Columbus, Ohio betrieben. In Japan wird STN von der Japan Association for International Chemical Information (JAICI) in Tokio repräsentiert. STN bietet ein breites Spektrum an unverzichtbaren Datenbanken sowie hervorragende Werkzeuge für Suche, Analyse und Aufbereitung der Rechercheergebnisse. Die hochwertigen Informationen bilden wichtige Grundlagen für Entscheidungsprozesse in Unternehmen und Institutionen.

FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, in der sich außeruniversitäre Forschungs- und Serviceeinrichtungen verschiedener Wissenschaftsbereiche zusammengeschlossen haben.
Weitere Informationen: http://www.fiz-karlsruhe.de
uniprotokolle > Nachrichten > Themenheft Wissensmanagement in der Mathematik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150325/">Themenheft Wissensmanagement in der Mathematik </a>