Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Studenten der NORDAKADEMIE stellen auf der OOP in München Software zur Steuerung von Lego-Robotern vor

23.01.2008 - (idw) Nordakademie - Hochschule der Wirtschaft

Die NORDAKADEMIE-Studenten Heiko Rehder und Malte Zacharias stellen im Rahmen der internationalen Konferenz OOP (Objekt orientiertes Programmieren), die dieses Jahr in München stattfindet, eine neue Software vor. Sie basiert auf einer Semesterarbeit, die in Zusammenarbeit mit der Firma Gentleware unter Anleitung des ehemaligen NORDAKADEMIE-Studenten Peter Friese entstand, und von Prof. Dr. Zimmermann zur Präsentationsreife weiterentwickelt wurde.

Das vorgestellte Programm erlaubt es, Java Programme für die Lego Mindstorm NXT mir graphischen Mitteln zu erstellen. Dies ging bisher nur mit der vom Massachusetts Institute of Technology entwickelten Oberfläche NXT-G sowie mit der der von Microsoft entwickelten Software Robotics Studio.

Bei dem Programm handelt es sich um das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie, die sich mit dem Einsatz von Generatortechnologie zur Produktivitätssteigerung in der Softwareentwicklung beschäftigt.
"Höhere Programmiersprachen und Objektorientierung wurden erfunden, um durch bessere Wiederverwendung die Produktivität zu steigern." so Prof. Dr. Zimmermann. "Das bei der Entwicklung der Lego-Software eingesetzte Eclipse Modelling Project ermöglicht es nun jedem softwareentwickelnden Unternehmen, durch Einsatz von Generatortechnologie noch einmal einen signifikanten Produktivitätsschub zu erreichen."

Die Verwendung von Lego-Robotern ist ein echter Hingucker, und eignet sich besonders gut zur Demonstration der Mächtigkeit der Technik. Aber diese Ansätze lösen auch ernsthafte Probleme in der kommerziellen Datenverarbeitung. So werden im Rahmen eines Wahlpflichtfaches die Studenten von Prof. Zimmermann die Generierungstechnik für ein Projekt einsetzen, das in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen CIMT AG durchgeführt wird. Dabei werden Java Programme für die SAP-Komponente PI (Process Integration) vollautomatisch generiert werden. Das könnte die Kosten für die Einführung der Komponente bei vielen Unternehmen signifikant reduzieren.
Weitere Informationen: http://www.nordakademie.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studenten der NORDAKADEMIE stellen auf der OOP in München Software zur Steuerung von Lego-Robotern vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150346/">Studenten der NORDAKADEMIE stellen auf der OOP in München Software zur Steuerung von Lego-Robotern vor </a>