Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Online-Studie zu Sonderangeboten

24.01.2008 - (idw) Universität zu Köln

Kölner Marktforscher untersuchen Framing-Effekte

Beim Einkaufen im Supermarkt trifft man ständig auf Angebote wie "Kaufen Sie drei zum Preis von zweien" oder "Kaufen Sie zwei - bekommen Sie eins geschenkt". Aber bewirken diese beiden Angebote eigentlich das Gleiche? Untersuchungen des Seminars für Marketing und Marktforschung belegen, dass trotz des identischen Preises und Produkts das zweite Angebot zu deutlich stärkeren Absatzsteigerungen führt.
Der Grund dafür ist simpel: Sonderangebote sind wie Bilder. Man freut sich nicht nur am eigentlichen Bild, sondern auch an seinem Rahmen. Durch den Rahmen "Kaufen Sie zwei - bekommen Sie eins geschenkt" wird das Gefühl des Beschenkt-Werdens bestärkt. Zudem muss der Verbraucher bei diesem Angebot nur zwei Produkte kaufen - nicht drei, wie bei "Kaufen Sie drei zum Preis von zweien". Das zeigt, wie wichtig das Zusammenspiel von Preis und Kommunikation ist, so Professor Dr. Karen Gedenk, die Direktorin des Seminars. Zur Untersuchung der Wirkung dieser und anderer Verkaufsförderungsmaßnahmen wie z. B. Produktzugaben und Gewinnspielen führt das Seminar für Marketing und Marktforschung in regelmäßigen Abständen Online-Befragungen durch. Dafür sind die Forscher auf die Mitwirkung von Verbrauchern angewiesen. Die Teilnehmer unterstützen nicht nur die Forschung, sondern können auch attraktive Geld- und Sachpreise gewinnen.

Der Link zu aktuellen Online-Befragungen: www.marketing-koeln/panel.de

Bei Rückfragen: Dipl.-Kfm. Michael Knaf, Telefon: 0221-470-2640

Verantwortlich: Dr. Patrick Honecker

uniprotokolle > Nachrichten > Online-Studie zu Sonderangeboten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150358/">Online-Studie zu Sonderangeboten </a>