Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Neuer Leiter am Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ in Leipzig: Professor Posselt

01.02.2008 - (idw) Fraunhofer-Gesellschaft

Am 1. Februar 2008 hat Professor Dr. Thorsten Posselt die Leitung des Fraunhofer-Zentrums für Mittel- und Osteuropa MOEZ angetreten. Der 46jährige Wirtschaftswissenschaftler übernimmt damit gleichzeitig den Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Innovationsökonomik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Dem neuen Leiter ist Leipzig vertraut. Posselt war von 2000 bis 2005 Professor am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagment an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Leipzig. Danach folgte er einem Ruf an die Bergische Universität Wuppertal. Er übernahm den Lehrstuhl für Handels- und Dienstleistungsmanagement. Als Gastwissenschaftler sammelte er Erfahrungen an der University of California in Berkeley und der University of California in Davis. Neben seiner Hochschultätigkeit beriet er Unternehmen zu Fragen des Vertriebs, der Kundenzufriedenheit und der Dienstleistungsorientierung. Darüber hinaus war er Dozent in verschiedenen Executive Management Programmen. Posselt ist Vorsitzender des Arbeitskreises für Marketing der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft und Mitglied zahlreicher Fachausschüsse. Habilitiert hat Posselt 1999 an der Universität Frankfurt/Main über Distributionspolitik. Thema seiner Promotion war 1992 das "Mobilitätsverhalten von Unternehmen".

Posselt folgt Professor Dr. Rolf Hasse nach, der das MOEZ seit April 2006 kommissarisch leitete. Hasse hat das Zentrum als Plattform für Wissen, Dienstleistungen und Impulsgeber für Unternehmer und Forscher aufgebaut sowie internationale Kooperationen initiiert und intensiviert.

Durch Forschung Brücken schlagen, ist das Ziel des Fraunhofer-Zentrums. "Das MOEZ fördert den Austausch zwischen Unternehmen, die praktische Lösungen brauchen, und kreativen Wissenschaftlern in Ost und West. So entstehen zukunftsweisende, innovative Produkte und Dienstleistungen", sagt Professor Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Die zwanzig Experten am MOEZ bauen eine zuverlässige Informationsbasis über neue Märkte auf und arbeiten an stabilen länderübergreifenden Netzwerken. Arbeitsschwerpunkte des MOEZ sind Umwelttechnologien und Ressourcenmanagement, Energietechnologien und -wirtschaft, Automobil- und Verkehrstechnologien, Bautechnologien und -wirtschaft sowie Logistik. Das Zentrum ist im Städtischen Kaufhaus im Herzen Leipzigs untergebracht. Die sächsische Messestadt ist seit jeher eine Drehscheibe für Handel und kulturellen Austausch zwischen Ost und West.
Weitere Informationen: http://www.fraunhofer.de/presse/presseinformationen/2008/02/Presseinformation01022008.jsp
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Leiter am Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ in Leipzig: Professor Posselt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150798/">Neuer Leiter am Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ in Leipzig: Professor Posselt </a>