Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Aufbau eines Buchbestands in der Präsenzstelle Prignitz

01.02.2008 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Spende des Rotary Clubs Wittstock an die Hochschule übergeben Dank der Unterstützung durch den Rotary Club Wittstock/Dosse kann die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Brandenburg (FHB) in der Präsenzstelle Prignitz in Pritzwalk einen Handbestand aufbauen. Am heutigen Freitag wurden die gespendeten Bücher vom Rotary Club an FHB-Präsident Dr. Hans Georg Helmstädter, Kanzler Dr. Walter Kühme und die Leiterin der Hochschulbibliothek, Dr. Birgit Zänker, übergeben. Die Lehrbücher kommen den Studierenden des Fernstudiengangs Betriebswirtschaftslehre zugute, die in Pritzwalk den Präsenzanteil ihres Studiums absolvieren. Sie erhielten am Nachmittag von Dr. Birgit Zänker eine Einweisung in die Benutzung der Hochschulbibliothek.

Der symbolische Scheck in Höhe von 2.250 Euro wurde bereits am 24. Oktober 2007 übergeben. Der Rotary Club Wittstock ist nach eigenen Angaben von der großen Bedeutung der Präsenzstelle für die akademische Qualifizierung von Bildungsinteressierten aus der Prignitz und Ostprignitz-Ruppin überzeugt. Klaus Osterholt vom Rotary Club Wittstock sagte damals: "Wer nicht gezwungen ist, zum Besuch der Veranstaltungen weite Wege zurückzulegen, entscheidet sich viel eher für ein derartiges Studium, (...) und ist am Ende des Studiums wahrscheinlich auch eher bereit, in unserer Region zu bleiben." Der Rotary Club Wittstock hat sich in seinem fast 15-jährigen Wirken stets zum Ziel gesetzt, Personen oder Organisationen zu unterstützen, die das Gemeinwohl der Region verbessern.

uniprotokolle > Nachrichten > Aufbau eines Buchbestands in der Präsenzstelle Prignitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/150818/">Aufbau eines Buchbestands in der Präsenzstelle Prignitz </a>