Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. Juni 2020 

Aktiv gegen Krampfadern und Thrombose

25.02.2008 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Einladung zum 3. Gesundheitstag von AOK und Uniklinikum Greifswald

Zum 3. Gesundheitstag von AOK und Uniklinikum am Mittwoch, dem 5. März 2008, sind interessierte Gäste recht herzlich in den Klinikneubau (Sauerbruchstraße) eingeladen. Im Mittelpunkt stehen weit verbreitete Gefäßleiden wie Krampfadern und Thrombosen.

Die Experten informieren über vorbeugende Maßnahmen und gezielten Gefäßsport, um Komplikationen im vornherein zu vermeiden, aber auch über aktuelle und schonende Behandlungsmöglichkeiten (s. Themen). Im Anschluss stehen die Mediziner für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Bereits ab 15.30 Uhr werden an den Aktionsständen im Foyer Informationen rund um gesunde Beine sowie eine Venenfunktionsmessung angeboten. Der Eintritt ist frei. Krampfadern sind erweiterte, oft geschlängelte, oberflächlich liegende Venen, die zu einer Störung des Blutflusses von den Füßen zum Herzen führen können. Verstärkt wird dies durch ungünstige Faktoren wie Stehberufe, Bewegungsmangel, Schwangerschaft und Übergewicht. Die Betroffenen leiden unter verschiedenen Symptomen wie Schweregefühl der Beine, nächtlichen Wadenkrämpfen, Schwellungen der Beine und Hautverfärbungen. Unter Thrombose versteht man den Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel. Am häufigsten sind die tiefen Bein- und Beckenvenen davon betroffen. Durch eine Verschleppung droht eine Lungenembolie, die im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Risikofaktoren für eine Thrombose sind unter anderem langes Sitzen, Krampfadern und eine erhöhte Blutgerinnungsneigung nach einer Operation oder Entbindung.

3. Gesundheitstag von AOK und Uniklinikum Greifswald

"Krampfaderleiden und Thrombose - Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten!"

Mittwoch, 5. März 2008, Hörsaal Nord, Klinikneubau, Ferdinand-Sauerburch-Straße

15:30 - 18:00 Uhr - Aktionsstände
Venenfunktionsmessung, Informationsstände: Sport und Bewegung (AOK), Darstellung der dreidimensionalen Beinvermessung, Gemeinschaftsstand der Firma Bauerfeind AG (Zeulenroda-Triebes) und des Gesundheitszentrums Greifswald (Medizin- und Gesundheitsartikel)

18:00 - Begrüßung
Prof. Dr. med. Michael Jünger, Direktor der Universitätsklinik für Hautkrankheiten Greifswald
Uwe Föst, Leiter der Vertriebsdirektion AOK MV Greifswald/Ostvorpommern/Demmin

Vorträge (Pause ca. 17:10 - 17:30 Uhr)

"Der venöse Rückstrom des Blutes aus den Beinen zum Herzen"
"Langstreckenreisen: Tipps zur Vorbeugung von Thrombosen und Beinschwellungen"
"Moderne Kompressionsverbände und Kompressionsstrümpfe"
"Aktuelle Methoden der Krampfaderbehandlung"
"Chronische Beingeschwüre: Das Ulcus-cruris-venosum Sanierungsprogramm"
"Mit Gefäßsport allen Komplikationen der Venen- und Arterienerkrankungen entgegenwirken"

Universitätsklinikum Greifswald
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Verena Hausch
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-51 34
E verena.hausch@uni-greifswald.de
http://www.klinikum.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Aktiv gegen Krampfadern und Thrombose
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/151953/">Aktiv gegen Krampfadern und Thrombose </a>