Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Chormusik a cappella aus Renaissance und Gegenwart

25.02.2008 - (idw) Universität Erfurt

"Chormusik a cappella aus Renaissance und Gegenwart..." ist am Freitag, dem 29. Februar 2008 um 19.00 Uhr im Erfurter Rathausfestsaal zu hören. Der Kammerchor der Universität Erfurt unter der Leitung von Irmtraut König lädt dazu herzlich ein. Der Eintritt ist frei. "Das Repertoire des Chores ist zwar weitaus umfassender als nur auf diese beiden Zeitepochen beschränkt. Dennoch gehören gerade sie zu denen, die für die A-cappella-Chormusik besonders prägend waren und von denen auch spätere Chorkompositionen nicht unbeeinflusst blieben und heute noch bleiben", so Chorleiterin Irmtraut König. Mit der Erfindung des Notendrucks mit beweglichen Noten"typen" in der Kunstmetropole Venedig im Jahre 1501 konnte sich die Chormusik über ganz Europa ausbreiten. Die gegenseitige Annäherung verschiedener territorialer Stile führte wiederum zu einem Formenreichtum, der wohl zu keiner Zeit vielfältiger war als in der Renaissance. Die bekannteste musikalische Form der Chormusik dieser Zeit ist sicher das Madrigal, ein affektgeladenes, teils recht virtuoses musikalisches Gewebe weltlichen Inhalts, zu hören in "Weep, oh my eyes" und "All creatures now" von John Bennett. Die Chormusik der Romantik zeichnet sich hingegen durch ihren eher homophonen Stil aus. Die Affekte werden hier durch ausgeprägte Harmonik erzielt, besonders zu hören in der Motette "Locus iste" von Anton Bruckner. Einblick in die diesjährige Chorarbeit soll durch Hugo Distlers "Um Mitternacht" gegeben werden: Anlässlich dessen 100. Geburtstages soll seinen Chorkompositionen (unter dem Naziregime als "entartete Kunst" verfemt) mehr Beachtung geschenkt werden.
"Allen Freunden der A-cappella-Chormusik sei dieser Abend empfohlen, vielleicht auch als Anregung, selbst diese Musik zu pflegen, und das vielleicht sogar in den Reihen des Kammerchores der Universität Erfurt", lädt die Chorleiterin ein.

uniprotokolle > Nachrichten > Chormusik a cappella aus Renaissance und Gegenwart
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/151996/">Chormusik a cappella aus Renaissance und Gegenwart </a>