Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Neuer Masterstudiengang Evaluation an der Universität Bonn

27.02.2008 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Qualifizierte Evaluatoren erfreuen sich auf dem Arbeitsmarkt wachsenden Interesses. Ab dem Sommersemester 2008 bildet die Universität Bonn im Rahmen des weiterbildenden Master-Studiengangs Evaluation solche Fachkräfte aus. Im Verlauf von vier Semestern erhalten die Teilnehmer eine breite theoretische und methodische Wissensgrundlage und viel Praxiserfahrung, die dazu beitragen, Evaluationen zielgerichtet und genau durchzuführen, zu beauftragen und zu begleiten.

Ziel des Studiengangs ist es, Personen auszubilden, die auf Seiten der Auftraggeber von Evaluationen genauso wie auf Seiten der Auftragnehmer tätig werden können. Das Lehrangebot will unter anderem diesen beiden Gruppen dazu verhelfen, in Zukunft besser und konfliktfreier miteinander zu kommunizieren.

Der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolventen, die bereits über erste berufliche Erfahrungen im Bereich Evaluation verfügen. Er ist berufsbegleitend konzipiert, Lehrveranstaltungen an den Wochenenden wechseln sich mit onlinegestütztem Selbststudium ab.

Nähere Informationen gibt es bei einer Infoveranstaltung am Montag, 3. März, um 19 Uhr im Universitätsclub Bonn, Konviktstraße 9, oder unter www.masterofevaluation.uni-bonn.de.

Kontakt: Professor Dr. Georg Rudinger, Kristina Heidemann, Heike Steckhan
Zentrum für Evaluation und Methoden,
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Telefon: 0228/73-6534
E-Mail: masterofevaluation@zem.uni-bonn.de
Weitere Informationen: http://www.masterofevaluation.uni-bonn.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Masterstudiengang Evaluation an der Universität Bonn
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152099/">Neuer Masterstudiengang Evaluation an der Universität Bonn </a>