Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Studierende aus 94 Nationen an der FH FFM

27.02.2008 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

An der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) waren im Wintersemester 2007/08 8.328 Studierende eingeschrieben. Fast ein Viertel davon sind ausländischer Herkunft und 40,47 Prozent sind weiblich.

Die 1.922 ausländischen Studierenden kommen aus 94 Nationen und jeder Kontinent ist vertreten. Auch junge Menschen aus Ländern wie Angola oder Kirgisien studieren an der FH FFM.

Die türkischen Studierenden halten Platz eins der Ausländerstatistik, wobei sie ihre Hochschulzugangsberechtigung überwiegend in Deutschland erworben haben. Es folgen Studierende marokkanischer Herkunft, die größtenteils von dort zum Studieren an die FH FFM kommen. Bei den Studierenden, die aus dem EU-Ausland kommen und eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, führen polnische Studierende vor den bulgarischen. Die beliebtesten Studiengänge an der FH FFM von Studierenden mit ausländischem Pass sind bei den auslaufenden Diplomstudiengängen Betriebswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Informatik. Bei den Bachelorstudiengängen sind es Wirtschaftsinformatik, Informatik und Architektur.

Die Betriebswirtschaft ist bei den Studentinnen ebenso beliebt wie bei den Studenten; genau die Hälfte der Studierenden sind hier weiblich. Deutlich in der Überzahl sind die Studentinnen am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, teilweise liegt der Prozentsatz dort bei über 70 Prozent. Aber auch in den Ingenieurwissenschaften gibt es Fächer, in denen viele Frauen studieren. So sind zum Beispiel im Studiengang Bioverfahrenstechnik rund 48 Prozent der Studierenden weiblich.

uniprotokolle > Nachrichten > Studierende aus 94 Nationen an der FH FFM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152111/">Studierende aus 94 Nationen an der FH FFM </a>