Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

Langjähriger Uni-Vereinsvorsitzender Wolfgang Ramming erhält ersten Bayreuther Bürgerpreis

27.02.2008 - (idw) Universität Bayreuth

Für sein langjähriges selbstloses und förderndes Wirken zu Gunsten von Kunst und Kultur sowie Bildung und Wissenschaft ist heute (27. Februar 2008) der langjährige Vorsitzende des Bayreuther Universitätsvereins, Dipl.-Ing. Wolfgang Ramming, mit dem allerersten Bürgerpreis der Stadt Bayreuth ausgezeichnet worden. Bayreuth (UBT) Dipl.-Ing. Wolfgang Ramming, der langjährige Vorsitzende des Bayreuther Universitätsvereins sowie Förderer, Helfer und Mäzen zugunsten verschiedener universitärer Einrichtungen, ist heute, am Tag seines 69. Geburtstags, bei einer Feierstunde im Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl mit dem ersten Bürgerpreis der Stadt Bayreuth ausgezeichnet worden.
Im Beisein von Universitätspräsident Professor Dr. Dr. h.c. Helmut Ruppert und Kanzler Dr. Ekkehard Beck sowie Persönlichkeiten verschiedener Persönlichkeiten unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen würdigte das Stadtoberhaupt Ramming als jemanden, der nie im Rampenlicht stehen wollte, aber in vielen Organisationen von Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft als Förderer und Mäzen in Erscheinung getreten sei. Rammings Devise sei, "miteinander Freude haben und anderen Leuten Freude bringen", sagte Oberbürgermeister Dr. Hohl.
Er erinnerte auch daran, dass der Geehrte viele universitäre Veranstaltungen mitorganisiert habe, als Förderer und Stifter der Otto-Warburg-Stiftung aufgetreten sei, mit der Unterstützung des Afrika-Festivals einen wichtigen Beitrag für die Verbindung zwischen den Kulturen geleistet hat und versucht habe, Forschungskontakte zwischen der Wirtschaft und der Wissenschaft zu organisieren. Wolfgang Ramming habe dadurch die Verbindung zwischen der Universität und der Bürgerschaft maßgeblich unterstützt und in seiner bescheidenen und zurückhaltenden Art sich vielfach als großzügiger und gemeinnütziger Mäzen erwiesen. Der erste Träger des Bayreuther Bürgerpreises verdiene ein hohes Maß an Hochachtung, sagte der Oberbürgermeister und er hoffe, dass sein Wirken eine Anregung zum Nacheifern bietet.
So sah das auch Wolfgang Ramming selbst, der in seiner kurzen Dankansprache meinte, wenn sein Ansatz ein Ansporn zur Nachahmung sei, dann empfinde er größte Freude.

uniprotokolle > Nachrichten > Langjähriger Uni-Vereinsvorsitzender Wolfgang Ramming erhält ersten Bayreuther Bürgerpreis
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/152161/">Langjähriger Uni-Vereinsvorsitzender Wolfgang Ramming erhält ersten Bayreuther Bürgerpreis </a>