Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Mai 2019 

Studium für Schüler

07.04.2008 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes erweitert ihr Studienangebot für Schüler: Nach den bereits seit Jahren etablierten Angeboten wie Schnupperstudium (ohne Leistungsnachweise), Juniorstudium (für ausgewählte Schüler) und Schülerlaboren gibt es erstmals zum Sommersemester 2008 das Starterstudium für Naturwissenschaften sowie speziell für angehende Studenten der Physik ab dem Wintersemester 2008/09 das Probestudium. In beiden neuen Formen des Schülerstudiums ist es teilweise möglich, bereits vor Aufnahme des eigentlichen Studiums Leistungsnachweise zu erwerben, die später anerkannt werden. Das Starterstudium richtet sich in erster Linie an Abiturienten, die ihren Abschluss in der Tasche haben und bereits zum Sommersemester erste Lehrveranstaltungen in den Naturwissenschaften besuchen wollen. Eine Orientierungshilfe bietet es denjenigen Studieninteressierten, die sich noch nicht ganz sicher sind, welches naturwissenschaftliche Fach sie gerne studieren möchten. Auch wer nach Bundeswehr- oder Zivildienst das Lernen nicht mehr gewohnt ist und eine Auffrischung braucht, ist beim Starterstudium richtig. Es hilft auch beim Schließen von Wissenslücken, wenn Abiturienten in der Schule ein Fach abgewählt haben, das ihnen jetzt fehlt. Angeboten wird das Starterstudium in den Fächern Physik, Chemie, Werkstoffwissenschaften, Pharmazie und Biologie. Im Rahmen eines gut abgestimmten Stundenplans können Anfängervorlesungen und Tutorien, etwa in den Grundlagen der Mathematik, belegt und auch Leistungsnachweise erworben werden. In der Regel kann man sie sich im späteren Studium anerkennen lassen.

Das Probestudium ist ein Angebot der Physik, das schon früher einsetzt. Es richtet sich an naturwissenschaftlich interessierte Schüler aus den elften und zwölften Klassen der saarländischen Gymnasien, die überprüfen möchten, ob die Physik tatsächlich ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht. Für maximal 50 Schüler werden an Samstagen Vorlesungen, Übungen und Praktika angeboten, die sich auf ausgewählte Themen konzentrieren, die dem "richtigen" Physikstudium entnommen sind. In Vorlesungen und Praktika sollen die Herangehensweisen sowohl der experimentellen als auch der theoretischen Physik wie die dazu notwendigen mathematischen Techniken vermittelt werden. An den beiden Samstagen, die für Praktika vorgesehen sind, gibt es schließlich die Möglichkeit, das Erlernte selbständig umzusetzen.

Anmeldung: Zum Starterstudium, das bereits jetzt zum Sommersemester beginnt, können sich interessierte Abiturienten unter Vorlage ihres Zeugnisses im Prüfungssekretariat der Fakultät 8 (Naturwissenschaftlich Technische Fakultät III) im Gebäude E1 1 UG bis zum 30.4.2008 anmelden. Das Starterstudium ist kostenfrei. Zulassungsbeschränkungen bestehen nicht. Die regulären Vorlesungen beginnen am 14. April 2008, die Tutorien am 5. Mai 2008. Am Dienstag, dem 22. April 2008, um 15 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zum Starterstudium im Großen Hörsaal Chemie Geb. C4 3 statt.
Zum Probestudium, das zum Wintersemester beginnt, können sich interessierte Schüler bis spätestens 30. September 2008 per Mail oder telefonisch bei Dr. Hildegard Zapp anmelden (siehe unten).

Kontakt für das Starterstudium:
Cornelia Gehm
Dekanat der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät III
Tel. 0681/302-3400
E-Mail: c.gehm@ntf3.uni-saarland.de

Kontakt für das Probestudium:
Dr. Hildegard Zapp
Dekanat der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät II
Tel. 0681/302-4946
E-Mail: h.zapp@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Studium für Schüler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154144/">Studium für Schüler </a>