Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Retinale Sehprothesen, Minilabore und neue Materialien: 2. COMPAMED Frühjahrsforum zeigt miniaturisierte Lösungen für di

08.04.2008 - (idw) IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Heilung und Diagnose beschleunigen und gleichzeitig die Kosten senken - diesen widersprüchlichen Herausforderungen der modernen Medizintechnik stellen sich täglich zahlreiche Hightech-Unternehmen und -Institute. Einige von ihnen präsentieren ihre miniaturisierten Lösungen für die Medizintechnik während des 2. COMPAMED Frühjahrsforums am 19. Juni 2008 in Aachen. Schwerpunktthemen des Kongresstages sind neue Materialien, Systemintegration und Produktionstechnologien. Prof. Dr. Wilfried Mokwa von der RWTH Aachen stellt retinale Sehprothesen vor. Diese werden am Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik IWE I unter Nutzung von Dünnfilmtechnologien, Mikrogalvanikprozessen und innovativer Aufbau-, Verbindungs- und Kapselungstechnologien entwickelt und hergestellt.

In der Session "Neue Materialien" informiert Dr. Roland Stangl von der PARI Pharma GmbH über den Einsatz von Edelstahl in der Mikrofluidik. Minilabs auf elektrischen Biochips präsentiert Dr. Rainer Hintsche von der AJ eBiochip GmbH. In der Session "Systemintegration" wird unter anderen Dr. Thorsten Siess von ABIOMED EUROPE über Entwicklungen in der Herzunterstützungstherapie berichten. Zum Thema "Produktionstechnologie" erläutert Prof. Dr. Heinz Kück vom HSG-IMAT neue Möglichkeiten in der Medizintechnik durch den Einsatz von selektiv mit Metall beschichteten, thermoplastischen Bauteilen.

"Nach unserer aktuellen Datenerhebung ist die Medizintechnik mit der wichtigste Markt für Mikro- und Nanotechnikunternehmen. Wir können hier völlig neue Produkte und Anwendungen erwarten", kündigt IVAM-Geschäftsführer Dr. Uwe Kleinkes an.

Organisiert wird der Kongress vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik zusammen mit der RWTH Aachen (IWE I) und der Messe Düsseldorf. Das COMPAMED Frühjahrsforum ist ein Treffpunkt für Medizintechnik-Experten, Hersteller von medizintechnischen Geräten und deren Zulieferer. Es gibt erste Einblicke in das Themenspektrum der Zuliefermesse COMPAMED innerhalb der Medizintechnikmesse MEDICA vom 19. bis 21. November 2008 in Düsseldorf. Hier organisiert IVAM den Produktmarkt "Hightech for Medical Devices" mit über 30 Unternehmen und Instituten. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter http://www.ivam.de/index.php?content=messe_details&id=351.
Weitere Informationen: http://www.ivam.de
uniprotokolle > Nachrichten > Retinale Sehprothesen, Minilabore und neue Materialien: 2. COMPAMED Frühjahrsforum zeigt miniaturisierte Lösungen für di
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154232/">Retinale Sehprothesen, Minilabore und neue Materialien: 2. COMPAMED Frühjahrsforum zeigt miniaturisierte Lösungen für di </a>