Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Projektabschluss SPNVplus: Trotz Bevölkerungsrückgangs Steigerung der Fahrgastnachfrage in Thüringen

09.04.2008 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Nach einer Untersuchung des Instituts Verkehr und Raum an der FH Erfurt hat der Thüringer Schienenpersonennahverkehr eine gestiegene Fahrgastnachfrage zu verzeichnen. Und dies trotz Bevölkerungsrückgangs. Untersucht wurden der Thüringer Raum und insbesondere fünf wichtige Trassen von Nord nach Süd, Ost nach West. Gemeinsame Pressemitteilung des Instituts Verkehr und Raum der FH Erfurt in Zusammenarbeit mit DB Regio Südost, Erfurter Bahn und Thüringer Eisenbahn

Obwohl die Bevölkerungszahlen in Thüringen gesunken sind, ist die Fahrgastnachfrage auf Strecken im Thüringer Schienenpersonennahverkehr (SPNV) gestiegen. Zu diesem Ergebnis kam das Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule Erfurt, welches das Projekt "SPNVplus - Erfolgsfaktoren für Eisenbahnunternehmen im regionalen Personennahverkehr" abgeschlossen hat. Zusammen mit den Partnern DB Regio Südost (Verkehrsbetrieb Thüringen), Erfurter Bahn GmbH (EB) und Thüringer Eisenbahn GmbH (ThE) wurden ausgewählte Strecken des SPNV in Thüringen untersucht. Ziel war es, durch die Erforschung und Verknüpfung von Erfolgsfaktoren die Zusammenhänge zwischen Raumstruktur, Maßnahmen und Angeboten der Eisenbahnunternehmen sowie der Verkehrsnachfrage zu erkennen.
Zunächst wurden Thüringer Eisenbahnstrecken, die über eine gute Datenbasis verfügen, genauer untersucht sowie miteinander verglichen. Hierbei lag der Schwerpunkt auf fünf Referenzstrecken, zu denen Nordhausen-Erfurt, Erfurt-Ilmenau, Saalfeld-Gera, Straußfurt-Großheringen und Eisenach-Meiningen zählten und deren Daten über einen Fünfjahreszeitraum näher auswertet wurden.
In dem Projekt wurde auch die Entwicklung der Fahrgastzahlen betrachtet und mittels Indikatoren, wie z. B. Lage der Stationen zu Siedlungsräumen, Streckenertüchtigungen, Fahrplanänderungen usw. geprüft, wie sich diese Maßnahmen auf die Fahrgastnachfrage auswirkten. Eine große Bedeutung für den SPNV kommt dabei der regionalen Bevölkerungsentwicklung zu. Obwohl in allen Landesteilen eine abnehmende Bevölkerungszahl festzustellen ist, konnten insbesondere auf den fünf ausgewählten Strecken Fahrgastzuwächse verzeichnet werden. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass sich die Fahrgastentwicklung im Thüringer SPNV von der allgemeinen Bevölkerungsentwicklung abkoppeln konnte. Dazu beigetragen haben auch die umfangreichen Erneuerungen an den Bahnstationen und im Schienen-netz sowie der Einsatz von modernen Fahrzeugen. Durch diese wesentlichen Verbesserungen konnten Geschwindigkeitserhöhungen und dadurch Fahrzeitverkürzungen erreicht werden. Insbesondere die Strecke Straußfurt - Großheringen ("Pfefferminzbahn"), die akut von der Stilllegung bedroht war, konnte durch die neue Infrastrukturbetrei-berin ThE aufgewertet und eine Stilllegung abgewendet werden. Gleichwohl ist aber auch festzustellen, dass Linienführungen parallel zu neu gebauten Autobahnen unter Konkurrenzdruck geraten.
Eine durchgeführte Befragung unter den Fahrgästen im Thüringer SPNV zeigte eine überwiegende Zufriedenheit der Fahrgäste, die das Angebot auf den Referenzstrecken mit der Gesamtnote 2,2 (Schulnotenprinzip) bewerteten. Besonders mit der Pünktlichkeit und den Fahrzeugen - auf allen befragten Strecken wurden zumeist neue Niederflurfahrzeuge eingesetzt - waren die Fahrgäste sehr zufrieden und erteilten die Noten 1,7 und 2,0. Die Befragung lässt aber auch Defizite bei der Vermarktung und der Kommunikation der Angebote erkennen.

Als Fazit der Untersuchung bleibt festzustellen, dass sich der Thüringer SPNV im Vergleich zur Bevölkerungsstruktur positiv entwickelt hat. Die ergriffenen Maßnahmen und Angebote der Eisenbahnunternehmen haben sich als wirksam erwiesen und müssen zur Sicherstellung des Erfolges weiter fortgeführt werden.
Text und Rückfragen: Sylvia Lasik, 0361/ 6700-565
Weitere Informationen: http://www.verkehr-und-raum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Projektabschluss SPNVplus: Trotz Bevölkerungsrückgangs Steigerung der Fahrgastnachfrage in Thüringen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154304/">Projektabschluss SPNVplus: Trotz Bevölkerungsrückgangs Steigerung der Fahrgastnachfrage in Thüringen </a>