Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Der Autor Thomas Pletzinger lehrt und liest an der Universität Witten/Herdecke

10.04.2008 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Thomas Pletzinger, der gerade sein allseits gelobtes Romandebüt "Bestattung eines Hundes" veröffentlicht hat, ist neuer "writer in residence" an der Universität Witten/Herdecke. Am 18. April liest er um 20 Uhr im unikat(club) in Witten (Alter Wartesaal im Hauptbahnhof, Bergerstraße 35) aus seinem Roman und weiteren Texten. Der Eintritt kostet drei Euro, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Thomas Pletzinger, der gerade sein allseits gelobtes Romandebüt "Bestattung eines Hundes" veröffentlicht hat, ist neuer "writer in residence" an der Universität Witten/Herdecke. Am 18. April liest er um 20 Uhr im unikat(club) in Witten (Alter Wartesaal im Hauptbahnhof, Bergerstraße 35) aus seinem Roman und weiteren Texten. Der Eintritt kostet drei Euro, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Die Lesung bildet den Auftakt zu Thomas Pletzingers Zusammenarbeit mit der Fakultät für das Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke, in deren Rahmen er in diesem Sommersemester als Gastdozent mit schreib- und literaturbegeisterten Studierenden arbeiten wird. Den Seminarteilnehmern möchte er zeigen, dass "Schreiben nicht nur für Profis und Literaturstudenten ist - in den verschiedensten Bereichen sind Schreibkompetenz, Vorstellungskraft und Kreativität von Nutzen. Schreiben ordnet Gedanken, strukturiert Ideen, macht Spaß."

Pletzingers im März bei Kiepenheuer & Witsch erschienener und schon vorher mit dem Förderpreis zum Rheinischen Kulturpreis ausgezeichneter Roman "Bestattung eines Hundes" mutet seinem Leser einiges zu und bietet noch mehr: eine rätselhafte Ruine, Schießereien, eine schöne finnische Ärztin, Hahnenkämpfe, ein kleiner Junge ohne Vater, abgebrochene Akademikerlaufbahnen, einen mysteriösen Todesfall, Sex, einen sehr sympathischen Hund mit drei Beinen, Pingpong, ein verstecktes Manuskript, ein Buch im Buch und vieles mehr.

"Bestattung eines Hundes" spielt an Schauplätzen in Hamburg, am Luganer See, in New York, Brasilien und Finnland. Im Zentrum des spannenden, mitreißenden und raffiniert strukturierten Romans steht der Ethnologe Mandelkern, der im Auftrag seiner Frau und Chefin ein Portrait über einen öffentlichkeitsscheuen Kinderbuchautor schreiben soll - und dabei nicht nur ins Leben dieses Autors eintaucht, sondern auch seinem eigenen Wesen näher kommt.

Bei der Lesung am 18. April können Interessierte nicht nur Daniel Mandelkern kennen lernen, sondern sich auch ein Bild von seinem Erfinder machen. Zwischen zwei Leseblöcken hat das Publikum Gelegenheit zum Gespräch mit dem Autor. Zu den Texten, aus denen Thomas Pletzinger im unikat(club) lesen wird, gehört auch die Kurzgeschichte "Bruck", mit der er 2006 den MDR-Literaturpreis gewann.

Das "writer in residence"-Programm der Fakultät begann im Wintersemester 2006 mit der Gastdozentur der Autorin Juli Zeh. Es will die Literatur stärker im Leben der Universität verankern, die Anwesenheit einer interessanten Autorenpersönlichkeit und das Erleben und diskursive Erschließen von literarischen Werken im universitären Raum ermöglichen.

Thomas Pletzinger, geb. 1975 in Münster, wuchs im Ruhrgebiet auf und absolvierte ein Studium der Amerikanistik in Hamburg. Dort und in New York arbeitete er für Verlage und Literaturagenturen. Nach dem Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig lebt er jetzt als freier Autor und Übersetzer in Berlin. Er ist Gastdozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und schreibt an seiner Dissertation über den amerikanischen Dichter Gerald Stern. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, u. a. in EDIT und sprachgebunden. Er erhielt ein Werkstattstipendium der Jürgen-Ponto-Stiftung, das Breslau-Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und war Stipendiat beim International Writing Program der University of Iowa. 2005 gewann er den Prosanova-Literaturwettbewerb, 2006 den MDR-Literaturpreis.


Die Lesung am 18. April ist eine Veranstaltung von 'O-Ton - Lesungen und mehr' (Kristina Hansen) in Kooperation mit dem unikat(club)-Team und der Universität Witten/Herdecke.

O-Ton, Kristina Hansen, 0177-5123571, kristina.hansen@uni-wh.de
Weitere Informationen: http://www.unikatclub.de http://www.thomaspletzinger.de
uniprotokolle > Nachrichten > Der Autor Thomas Pletzinger lehrt und liest an der Universität Witten/Herdecke
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/154377/">Der Autor Thomas Pletzinger lehrt und liest an der Universität Witten/Herdecke </a>