Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Neues Veranstaltungsformat an der Universität: die "Unseld Lectures"

21.04.2008 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Universität Tübingen startet in diesem Jahr mit den "Unseld Lectures" ein neues, großes und weit hinsichtbares Programm. In Kooperation mit dem Suhrkamp Verlag und der Udo Keller Stiftung lädt das Forum Scientiarum der Universität jährlich einen Spitzenwissenschaftler zum interdisziplinären Dialog nach Tübingen ein. Erster Unseld Lecture wird ab 6. Mai der Physik-Nobelpreisträger Robert B. Laughlin sein. Die "Unseld Lectures" reihen sich damit in die Riege der großen universitären Veranstaltungen, wie Weltethosrede, Poetik-Dozentur, Mediendozentur und Verleihung des Dr. Leopold-Lucas Preises ein.

Der Universitätsrektor Bernd Engler und Dr. Niels Weidtmann, der wissenschaftliche Leiter des Forum Scientiarum, wird Ihnen das neue Konzept und das Programm der diesjährigen Unseld Lecture in einem Pressegespräch vorstellen, zu dem ich Sie hiermit sehr herzlich für

Dienstag, den 29. April, 14.00 Uhr in Sitzungssaal 02,
Wilhelmstraße 5 (Alte Botanik)

einlade.

Mit freundlichen Grüßen

(Michael Seifert)

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Veranstaltungsformat an der Universität: die "Unseld Lectures"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155046/">Neues Veranstaltungsformat an der Universität: die "Unseld Lectures" </a>