Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Landschaft & Fabrik: Studenten der Augsburger Kunstpädagogik zeigen Malerei vom MAN-Werksgelände und aus Umbrien.

22.04.2008 - (idw) Universität Augsburg

Schon seit mehreren Jahren ermöglicht die Firma MAN den Studentinnen und Studenten des Augsburger Lehrstuhls für Kunstpädagogik an der Universität Augsburg, einmal pro Woche ihr Werksgelände zu besuchen, um dort auf Motivsuche zu gehen. Das traditionelle Naturstudium wird hier durch die ungewöhnlichen Strukturen und Perspektiven von Maschinen, Kränen und Werkhallen immens bereichert - es wird zum künstlerischen Arbeiten in einem Ambiente voll intensiver Sinnesreize, die zu unkonventionellen malerischen Erfindungen herausfordern.

Nicht weniger herausfordernd, wenn auch eher der üblichen Vorstellung einer künstlerischen Ausbildung entsprechend, hat vergangenes Jahr ein Blockseminar des Lehrstuhls zu Landschaftsmalerei in Umbrien eingeladen. Vor Ort sollten die Seminarteilnehmer das klassisch gewordene Licht italienischer Renaissance-Gemälde erforschen und Wege der malerischen Umsetzung finden. Herausfordernd war dies, weil hier in alle bildnerischen Vorhaben zum einen die übergroßen Vorbilder der Vergangenheit hineinwirkten, zum anderen aber auch mehr oder weniger bewusste Klischeevorstellungen, die seit den avantgardistischen Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts jede Form von Plein-Air-Malerei unter Kitsch-Verdacht stellen.

Ausstellungseröffnung am 24. April

Was die Studentinnen und Studenten vom MAN-Werksgelände einerseits und aus Umbrien andererseits mitgebracht haben, zeigt jetzt eine Ausstellung im Präsidiumsgebäude der Universität Augsburg (Universitätsstraße 2). Sie wird am 24. April 2008 um 17.00 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten Prof. Dr. Wilfried Bottke und mit einführenden Worten von Prof. Dr. Constanze Kirchner eröffnet. Die Öffentlichkeit und die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Ausstellung selbst dauert bis zum 29. Mai 2008. Sie ist montags bis donnerstags von 9.00 bis 16.00 und freitags von 9.00 bis 14.00 Uhr bei freiem Eintritt zugänglich.
Weitere Informationen: http://www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2008/pm2008_055A.shtml - mit ausführlicher Einführung in die Ausstellung
uniprotokolle > Nachrichten > Landschaft & Fabrik: Studenten der Augsburger Kunstpädagogik zeigen Malerei vom MAN-Werksgelände und aus Umbrien.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/155136/">Landschaft & Fabrik: Studenten der Augsburger Kunstpädagogik zeigen Malerei vom MAN-Werksgelände und aus Umbrien. </a>